VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Laatzen
Freitag, 14.03.14 - 15:59 Uhr

Kleines Fest beendet Projektwoche

Zwei Laatzener Kindertagesstätten sind dabei

Mit einem Fest ist die Projektwoche heute Vormittag beendet worden.R. Kroll

"Reise durch die Kulturen" ist interkulturelle Aktionswoche

LAATZEN. 

Das Projekt "Reise durch die Kulturen" vereint vom 10. bis 14. März die Kinder der Stadtteile Alt-Laatzen und Rethen in einer interkulturellen Aktionswoche. Nach dem großen Erfolg des Projekts im vergangenen Jahr wurde die "Reise durch die Kulturen" erneut vom Bundesprogramm "Toleranz fördern, Kompetenz stärken" gefördert.

 

Neuer Projektträger ist der Laatzener Verein "Jukus e.V.", und im Vergleich zum vergangenen Jahr gibt es einige Änderungen: die Projektwoche hat nicht nur in einem, sondern in zwei Kindergärten stattgefunden. Teilnehmer sind die Kindertagesstätten "An der Masch" in Alt-Laatzen und "Die Insel" in Rethen. Zudem wurden eine Video-Dokumentation und das Erarbeiten eines gemeinsamen Kinderlieds durchgeführt.

 

Montag begann die "Reise" mit einem Besuch des Deutsch-Türken Ersen Bucak im Kindergarten "Die Insel". Nach einem typisch türkischen Frühstück wurde den Kindern das traditionelle Saiten-Instrument Saz näher gebracht, und sie konnten sich an einem türkischen Kreistanz versuchen.

 

Am darauf folgenden Tag besuchte Andreas Greiter den Kindergarten "Die Insel". Er stellte den Kontinent Afrika mit all seinen Facetten vor. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf dem Kennenlernen der afrikanischen Trommel Djembé. Die Kinder konnten selbst aktiv werden und erste Übungen an kleineren Handtrommeln durchführen.

 

Mittwoch ging die Aktionswoche im Kindergarten "An der Masch" weiter. Kaveh Madadi stellte sein Heimatland Iran vor. Der Multi-Percussionist hat sich ebenfalls mit Rhythmen und verschiedenen Trommeln beschäftigt. Zum Mittag wurde ein typisch iranisches Essen gereicht: Reis mit Kichererbsen.

 

Am letzten der vier Aktionstage stellte Theresa Krokauer im Kindergarten "An der Masch" ein Land vor, das natürlich nicht fehlen darf: Deutschland. Passend zum gleichnamigen Märchen wurde das Lied "Hänsel und Gretel" erarbeitet und zu Geigenmusik ein deutscher Tanz erlernt.

 

Abschluss der Projektwoche war heute ein gemeinsames Abschiedsfest im Kindergarten "An der Masch". Die Kinder haben gemeinsam mit den Dozenten eine Präsentation der von ihnen erarbeiteten Aktivitäten vorgestellt.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!