VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Pattensen
Mittwoch, 18.02.15 - 15:52 Uhr

Grundschule: SPD will Sanierung zügig konkretisieren

Bewusst für die Schüler handeln, Zukunft durch umsichtige Haushaltsführung sichern sowie unpopuläre Fragen weder scheuen noch meiden - das ist der Ansatz der SPD Pattensen zum Thema "Grundschulsanierung beziehungsweise Erweiterung" in der Stadt Pattensen. Die SPD hat während ihrer Fraktionssitzung am Dienstag einstimmig beschlossen, die von der Verwaltung vorgelegte Beschlussempfehlung der Stadt zu konkretisieren.

pattensen. 

Die Grundschule Pattensen soll im Bereich des "Neubaus" und der Turnhalle saniert sowie um notwendige Flächen erweitert werden. Priorität hat für die SPD die Sanierung der Sporthalle und des Bestandsgebäudes vor der Erweiterung, da die heutigen Grundschüler schnellstmöglich in angemessenen Räumen unterrichtet werden sollen. Der ursprünglich von der Verwaltung vorgelegte Sanierungsplan sah die dringend erforderliche Sporthallensanierung erst in einigen Jahren vor.

 

"Die aktuelle Situation in der Sporthalle zeigt, dass die bisherige Planung der Verwaltung nicht die tatsächlichen Erfordernisse berücksichtigte", sagt der SPD-Fraktionsvorsitzende Andreas Ohlendorf. Zur Sicherstellung der Finanzierung beantragt die SPD für das Haushaltsjahr 2015 und in der mittelfristigen Finanzplanung bis 2018 die erforderlichen Mittel in einer Höhe von maximal sech Millionen Euro Investitionssumme einzustellen sowie die zu erwartenden Zinslasten im Haushalt zu berücksichtigen. "Nur mit einer solchen Darstellung im Haushalt 2015 und den folgenden Jahren bis 2018 ist der konkrete Anschub für die Sanierung und die Erweiterung der Schule tatsächlich gewährleistet", erläutert Ohlendorf.

 

Bei der Planung der Erweiterung schlägt die SPD vor, konzeptionell eine nicht-schulische Nachnutzung für den Fall mittelfristig geringerer Schülerzahlen zu berücksichtigen. Außerdem soll die Verwaltung prüfen, ob während der durchzuführenden Baumaßnahmen an anderen Schulen im Stadtgebiet vorhandene Kapazitäten für allgemeinen Unterricht und Sportunterricht genutzt werden können. "Sanierungs- und Erweiterungsmaßnahmen werden nicht ohne Beeinträchtigung des Schulbetriebes realisierbar sein." Darauf weist der SPD Fraktionsvorsitzende ausdrücklich hin.

 

Deshalb ist es der SPD-Fraktion wichtig, dass kurzfristig unter Beteiligung der Schulleitung und der Elternvertretung ein konkreter Maßnahmen- und Umsetzungsplan erstellt wird. Mit dem Fraktionsbeschluss soll der Weg für eine zügige Umsetzung, des Sanierungs- wie auch Bauvorhabens seitens der SPD geebnet werden.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!