VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Pattensen
Montag, 21.12.15 - 09:49 Uhr

Vertrag für Trägerschaft ist unterschrieben

Stadt Pattensen erteilt Familienverein Mobile Zuschlag für Kindertagesstätte

Annette Köppel (links im Bild), die Vorsitzende des zukünftigen Trägervereins Mobile, und Bürgermeisterin Ramona Schumann bei der Unterzeichnung des Vertrages heute Vormittag in der Rathausnebenstelle in der Walter-Bruch-Straße.Aufn.: Reinhard Kroll

Die Trägerschaft der im Bau befindlichen Kindertagesstätte an der Ruther Straße wird der Pattenser Familienverein Mobile übernehmen, heute Vormittag ist der Vertrag unterschrieben worden. Für die Übernahme der Trägerschaft hat es neun Bewerbungen gegeben, die Einrichtung soll im August 2016 bezugsfertig sein.

PATTENSEN. 

Die fünfte Kindertagesstätte in Pattensen-Mitte wird der Pattenser Familienverein Mobile übernehmen, der Verein hat damit seine zweite Trägerschaft übernommen, in der Göttinger Straße unterhält er bereits eine Kindertagesstätte. Der Neubau an der Ruther Straße soll im August 2016 in Betrieb genommen werden, er bietet Platz für fünf Gruppen, darunter zwei für Krippenkinder. Das Projekt wird knapp drei Millionen Euro an Baukosten verschlingen.

 

"Das Mobile-Konzept hat uns überzeugt", sagte Ramona Schumann. "Ich habe insgeheim gehofft, dass sich Mobile um die Trägerschaft bewirbt." Zu diesem Verein bestehe ein gutes Vertrauensverhältnis, und das sei für eine neue Zusammenarbeit sehr wichtig. Die Stadtverwaltung habe vom Rat der Stadt Pattensen nun den Auftrag erhalten, den Vertrag über die Trägerschaft mit Mobile zu formulieren und zu unterzeichnen.

 

Besonders das pädagogische Konzept Mobiles hat Rat und Verwaltung der Stadt Pattensen überzeugt. "Wir sind ein vom Niedersächsischen Turnerbund zertifizierter Träger freier Jugendhilfe", sagte Annette Köppel, die 1. Vorsitzende des Vereins. Vor allem das Thema Bewegung und die Naturerfahrung stehe bei Mobile im Mittelpunkt. "Bewegung regt Gehirnfunktionen an.  Wir finden dort räumlich gute Möglichkeiten für die Umsetzung unseres Konzeptes vor."

 

Offiziell hat die Personalsuche bei Mobile noch nicht begonnen, aber die Stellenausschreibungen werden demnächst öffentlich gemacht. "Es liegen bereits Initiativbewerbungen vor", sagte Annette Köppel.  Es werde sicher nicht einfach, auf dem Markt  gutes Fachpersonal zu finden", meint Elke Eicke, die 3. Vorsitzende bei Mobile. Es sei jedoch hilfreich, dass Mobile dafür ein halbes Jahr Zeit habe.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!