VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Sport
Sonnabend, 18.03.17 - 11:08 Uhr

Damen-Tischnennis: Der Favorit setzt sich durch

Bezirksklasse: SV Wilkenburg unterliegt der SV Arnum 2:8

Nur Janine Haars hat es geschafft, in den Einzelspielen gegen die SVArnum einen Punkt für den SV Wilkenburg zu holen.R. Kroll

Die Tischtennis-Damen des SV Wilkenburg haben ihr gestriges Spitzenspiel gegen den Tabellenführer SV Arnum verloren. Und mit 2:8 fiel die Niederlage zudem recht deutlich aus.

WILKENBURG. 

Um - einen Sieg im letzten Saisonspiel gegen die SG Limmer am Freitag, 7. April,  ein eigener Halle vorausgesetzt - doch noch als Tabellenzweiter die Relegationsspiele zum Aufstieg in die Bezirksliga zu erreichen, sind die Wilkenburger Damen auf fremde Hilfe angewiesen. Dazu müsste der Rivale TuSpo Jeinsen, der sein gestriges Spiel gegen den TSV Pattensen 8:4 gewann und in der Tabelle an den unterlegenen Wilkenburgerinnen vorbeizog, gleich beide verbleibenden Spiele in Alvesrode und Arnum verlieren.

 

Im gestrigen Stadtderby sah es noch nach den beiden Eingangsdoppeln Janine Haars/Angela Hansen (2:3 gegen Sabine Kühn/Jennifer Kurpjeweit) und Cornelia Schäfer/Marianne Horn (3:1 gegen Stephanie Wiesner/Sigrid Naujoks) beim Stand von 1:1 nach einer spannenden Partie aus. Doch bereits mit den folgenden Einzeln von Janine Haars (1:3 gegen Jennifer Kurpjeweit), Angela Hansen (0:3 gegen Sabine Kühn), Cornelia Schäfer (2:3 gegen Sigrid Naujoks) und Marianne Horn (0:3 gegen Stephanie Wiesner) zogen die Gäste vorentscheidend auf 1:5 davon.

 

Mannschaftsführerin Janine Haars (3:0 gegen Sabine Kühn) konnte zwar auf 2:5 verkürzen, doch nach den folgenden Einzeln von Angela Hansen (0:3 gegen Jennifer Kurpjeweit), Cornelia Schäfer (0:3 gegen Stephanie Wiesner) und Marianne Horn (0:3 gegen Sigrid Naujoks) war die Begegnung frühzeitig entschieden.

 

Die Arnumerinnen sicherten sich mit diesem Erfolg auch rechnerisch die Staffelmeisterschaft der Bezirksklasse, Staffel 6, und könnten selbst bei einer Niederlage im letzten Saisonspiel gegen TuSpo Jeinsen - die vor allem in Wilkenburg niemand erwartet - nicht mehr von Tabellenplatz eins verdrängt werden.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!