VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Sport
Dienstag, 08.08.17 - 22:08 Uhr

Fußball-Kreispokal: BSV Gleidingen müht sich eine Runde weiter

Marco Greve, Trainer des BSV Gleidingen: "Spielerisch ist uns heute wenig eingefallen gegen tapfer kämpfende Borussen."

Der BSV Gleidingen hat heute zwar die 2. Runde des Kreispokals erreicht, hatte aber so seine Probleme mit der defensiven Spielweise von Borussia Empelde aus der 3. Kreisklasse.

GLEIDINGEN. 

Vor allem die erste Halbzeit hat BSV-Trainer Marco Greve überhaupt nicht gefallen. "Wir hatten einen Plan für die erste Hälfte. Aber den haben wir nicht annähernd auf den Platz gebracht", sagte Greve. Die Gastgeber bauten ein Abwehrbollwerk auf, dagegen fiel den Gästen spielerisch nichts ein. Stattdessen versuchte es der BSV immer wieder mit lang geschlagenen Bällen, die von der Borussia leicht zu verteidigen waren. Trotzdem ging der BSV mit einer 1:0-Führung in die Pause, Omed Hassanzada war in der 22. Minute der Torschütze.

 

Im zweiten Durchgang ließen die Gäste den Ball dann viel besser in den eigenen Reihen laufen und kamen so durch Yannick von der Ah in der 64. Minute zum 2:0. Dabei blieb es am Ende auch. "Wir haben uns sehr schwer getan, auch wenn der Sieg nie in Gefahr war. Letztlich zählt nur das Weiterkommen", sagte Greve. In der zweiten Runde des Wettbewerbs tritt der BSV am Sonntag, 20. August, von 15 Uhr an bei TuS Ricklingen (1. Kreisklasse) an.

 

BSV Gleidingen: Schneeberg, Kalski, J. Walter, Müller, Römermann, T. Walter, Asensio-Hoyos, Tschammer, L. von der Ah, Y. von der Ah, Hassanzada.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!