VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Sport
Donnerstag, 30.11.17 - 18:26 Uhr

Fußball: Koldinger SV baut den Kader in der Winterpause um

Marco Cyrys (links im Bild) wechselt zum SV Germania Grasdorf zurück, Mario Bukowski zum BSV Gleidingen.R. Kroll

KOLDINGEN. 

In der Winterpause tut sich personell einiges beim Bezirksligisten Koldinger SV. Gleich acht Spieler haben dem Verein signalisiert, dass sie im Winter gehen. Dimitri Kiefer (SV Schwarmstedt), Marco Cyrys (SV Germania Grasdorf), Enrico de Marco (TSV Ingeln-Oesselse), Marius Bukowski und Maxim Zvezda (BSV Gleidingen) haben bereits neue Verein gefunden, bei Athanasios Kyparissoudis und Batiston Musema ist die Zukunft noch offen. Zudem wird Patrick Schmidt studienbedingt ein halbes Jahr in Asien verweilen. "Wir wollten den einen oder anderen Spieler gerne halten, aber die Entscheidung war teilweise schon vor längerer Zeit gefallen. Es ist, wie es ist. Wir wollten das Gesicht der Mannschaft eh verändern und hier ein neues Projekt starten. Daran werden wir jetzt intensiv arbeiten", sagt Trainer Michael Jarzombek.

 

Mit Enis Ay (TSV Havelse U19) und Raoul Reiche (TSV Hillerse) gibt es schon zwei Neuzugänge. Zudem wird Trainer Jarzombek ab Januar die Offensive verstärken. "Es gibt auch noch weitere Zusagen von Spielern für den Winter, aber da sind die Wechselmodalitäten mit den aktuellen Vereinen noch nicht geklärt. Von daher können wir da noch keine Namen bekannt geben", sagt Jarzombek. Wenn alles nach Plan verläuft, wird der Kader 22 Spieler stark sein. "Dann wären wir perfekt aufgestellt", sagt Jarzombek.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!