VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Sport
Freitag, 01.12.17 - 14:55 Uhr

Fußball-Kreisliga: Die Vorschau auf den 17. Spieltag

Am 1. Spieltag der Saison 2017/2018 unterlag der SV Germania Grasdorf dem HSC Hannover II 0:3, Sonntag wird in Hannover das Rückspiel angepfiffen. Unser Bild zeigt einen HSCer (links im Bild) und Grasdorfs Germanen Tim Engelhard.R. Kroll

REGION. 

"Wir konnten bisher immer trainieren und sind auch für diesen Sonntag bestens vorbereitet", sagt Marco Greve, Trainer des BSV Gleidingen, vor der Partie der Kreisliga 4 beim Polizei SV Hannover. Der BSV geht angesichts der Tabellensituation als Favorit in die Partie. Personell haben die Gleidinger auch keine Sorgen. "Ich glaube zwar nicht, dass das Spiel stattfindet, aber wir sind gewappnet und würden gerne spielen", sagt Greve.

 

Nicht von einer Absage bedroht ist die Partie des SV Germania Grasdorf beim HSC Hannover II, denn das Spiel wird auf Kunstrasen ausgetragen. "Wir wollen den vierten Sieg in Folge", sagt Germania's Co-Trainer Jan Hentze. Um sich auf den ungewohnten Bodenbelag zu gewöhnen, haben die Germanen in dieser Woche auf dem Aschenplatz trainiert. "Wer auf Asche zurecht kommt, der hat auf Kunstrasen überhaupt keine Probleme", sagt Hentze. Personell hat die Germania alle Mann an Bord. "Wenn das Team Vorgaben umsetzt, dann werden wir beim HSC erfolgreich sein", sagt Hentze.

 

Die Kicker vom SV Eintracht Hiddestorf und FC Eldagsen II können sich einen gemütlichen Sonntag machen, das Spiel fällt aus. Der TSV Pattensen II hat laut Spielplan den SV Wilkenburg zu Gast, aber TSV-Trainer Mirko Dreesmann geht davon aus, dass nicht angepfiffen wird. "Wir planen mit einem freien Sonntag."

 

In der Staffel 1 soll der TSV Ingeln/Oesselse beim SV Adler Hämelerwald spielen, und TSV-Spielertrainer Nils Förster wäre nicht böse, wenn die Partie abgesagt werden würde. "Wir haben Sonntag keinen Torwart, müssen aus der Alt-Herrenmannschaft eine Anleihe nehmen, zudem werden noch zwei Spieler nicht dabei sein können." Den Gegner schätzt Förster hoch ein, das 1:1 am 1. Spieltag der Saison in Ingeln/Oesselse ist für ihn kein Maßstab. "Die sind wesentlich stärker als im August", meint er.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!