VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Sport
Freitag, 12.01.18 - 12:57 Uhr

Hallen-Fußball: SV Germania Grasdorf veranstaltet zwei Turniere am Wochenende

Der SV Germania Grasdorf (in den grünen Trikots) ist Sonnabend und Sonntag Gastgeber von zwei Hallenturnieren.R. Kroll

Am Sonntag, 14. Januar, geht es in der Halle des Erich Kästner-Schulzentrums an der Marktstraße von 9.30 Uhr an um den Gilde-Hallencup des SV Germania Grasdorf. Neben dem Gastgeber spielen elf weitere Teams um den Sieg. Gespielt wird um ein Preisgeld in Höhe von 400 Euro sowie zusätzliche Sachpreise.

LAATZEN. 

"Für uns ist es wichtig, dass wir unsere neuen Spieler integrieren und als ausrichtende Heimmannschaft einen ordentlichen Eindruck hinterlassen", so Klaus Komning, der gemeinsam mit Jan Hentze die Mannschaft trainiert. Gespielt wird am Sonntag in zwei Gruppen à sechs Teams. In der Ratskeller-Gruppe spielen der Koldinger SV, SV Türkay Spor Garbsen, Sportfreunde Anderten, Friesen Hänigsen, SpVg. Laatzen und TSV Kleinburgwedel gegeneinander. Gastgeber SV Germania Grasdorf trifft in der Pilsener-Gruppe auf TuS Kleefeld, SV Ihme-Roloven, SV Ahlem, VSV Hohenbostel und die SG Blaues Wunder. Die vier besten Mannschaften beider Gruppen qualifizieren sich für die Viertelfinalspiele, die von 15.45 Uhr an ausgespielt werden. Das Finale ist für 17.45 Uhr vorgesehen.

 

Bereits morgen veranstaltet die U23 des SV Germania Grasdorf von 10 Uhr an den Leinemasch-Cup in der Halle des Erich Kästner-Schulzentrums. Mit dabei sind neben dem Team des Gastgebers der TSV Kirchrode II, TSV Giesen II, FC Rethen II, SpVg. Laatzen II, TuS Schwarz-Weiß Enzen II, VfL Eintracht Hannover II und die A-Junioren der JSG Grasdorf/Wülfel.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!