VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Sport
Sonntag, 11.02.18 - 22:21 Uhr

Tischtennis: Überlegener 9:0-Erfolg in Gifhorn

Herren des SC Hemmingen-Westerfeld lassen dem Gegner keine Chance

Serdal Ceylan (vorn) und Stefan Schreiber tragen zum 9:0-Sieg des SC Hemmingen-Westerfeld bei, spielten ein famoses Doppel.R. Kroll

In der Verbandsliga Süd der Herren setzte sich der SC Hemmingen-Westerfeld Sonnabend 9:0 beim TTC Schwarz-Rot Gifhorn durch.

HEMMINGEN. 

Bei Ankunft der Mannschaft des SC Hemmingen-Westerfeld und beim Betreten der Sporthalle des TTC Schwarz-Rot Gifhorn stellte diese fest, dass die Räumlichkeiten auf Grund der vorangegangenen kalten Tage recht unterkühlt waren. "Warmspielen" war also angesagt. Die Bedingungen waren aber für beide Mannschaften gleich. Schon bei den Eingangsdoppeln legten die SCHer los wie die Feuerwehr. Es stand ein schnelles 3:0 zu Buche, wobei Stefan Schreiber und Serdal Ceylan mit tollem Spiel gegen Yannis Horstmann und Carsten Winkelmann einen 8:10-Rückstand im 5. Satz noch in einen 12:10-Sieg umwandeln konnten.

 

Abwehrrecke Guido Hehmann vom SC Hemmingen-Westerfeld konnte in seinem Einzel gegen Yannis Horstmann nicht zu seinem Spiel finden und verlor den 1. Satz klar mit 4:11. Auch der 2. Satz ließ nichts Gutes ahnen, aber Guido Hehmann konnte ein 0:6 mit knallharten Zwischenschüssen in ein 6:6 realisieren, und von da an ging's bergauf. Es folgten viele lange Ballwechsel mit zahlreichen schnellen Topspins und Schüssen von Yannis Horstmann, aber er konnte Guido Hehmanns Abwehr nicht durchdringen.

 

Nach diesem Spiel folgte der Einbruch der Gifhorner Mannschaft. Für den SC Hemmingen-Westerfeld gab es fünf klare Siege in Folge, so dass schon nach zweieinhalb Stunden Spielzeit der eindeutige 9:0-Sieg für die Gäste verzeichnet werden konnte

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!