VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Sport
Mittwoch, 11.07.18 - 17:30 Uhr

Fußball-Bezirksliga: Die Spielpläne stehen

Koldinger SV startet zu Hause, die SV Arnum auswärts

Felix Rademacher (rechts im Bild) spielt mit der SV Arnum am 1. Spieltag der Bezirksliga bei der SpVg Niedersachsen Döhren, trifft dabei erneut auf Wladislav Martirosow (links).R. Kroll

REGION. 

Der Spielplan für die vier Bezirksliga im Fußball-Bezirk Hannover steht, wenn auch zunächst nur vorläufig. Es könnten sich noch leichte Veränderungen durch Wünsche der Vereine ergeben.

 

In der Staffel 2 startet die SV Arnum Sonntag, 5. August, mit dem Auswärtsspiel bei der SpVg Niedersachsen Döhren, eine Woche später (12. August) gastiert der TSV Bemerode an der Hiddestorfer Straße und danach geht es gegen den MTV Engelbostel/Schulenburg (Dienstag, 14. August). SVA-Trainer Ermin Vojnikovic sieht den Auftaktspielen mit Spannung entgegen. "Unsere ersten zwei Gegner haben es in sich, ich keine beide, das ist ein hartes Programm für uns. Den MTV Engelbostel/Schulenburg dagegen kann ich nicht einordnen." Ermin Vojnikovic will aber mit der eigenen Stärke nicht hinter dem Berg bleiben. "Wir haben schließlich auch eine gute Mannschaft, wir freuen uns auf diese Spiele."

 

Der Koldinger SV feiert ind er Staffel 3 seine Saisonpremiere mit dem Heimspiel am 5. August gegen den VfR Evesen, danach sind zwei Auswärtsspiele angesagt: am 12. August beim SV Gehrden und Dienstag (14. August) bei der SSG Halvestorf/Herkendorf. KSV-Spielertrainer Michael Jarzombek: "Mit dem VfR Evesen haben wir einen ganz schweren Gegner zum Auftakt bekommen, für mich ist das ein Titelanwärter. Dazu kommt, dass wir unter Erfolgsdruck stehen, denn das erste Heimspiel einer Saison soll schließlich nicht verloren gehen. Und es wird uns Imaad Sadun fehlen, er hat noch einer Gelb/Rot-Sperre aus dem letzten Spiel der vergangenen Saison abzusitzen." Den SV Gehrden schätzt der KSV-Trainer ebenfalls hoch ein, "weil die sich taktisch enorm verbessert und einige gute Spieler in ihren Reihen haben." Dem Dienstagspiel bei der SSG Halvestorf/Herkendorf sieht Jarzombek mit gemischten Gefühlen entgegen: "Wir haben eine sehr lange Anfahrt, und ich weiß nicht, ob aus beruflichen Gründen alle unsere Spieler zur Verfügung stehen werden."

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!