VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Sport
Mittwoch, 12.09.18 - 22:24 Uhr

Fußball: Die Spiele vom heutigen Mittwoch

TSV Pattensen spielt Remis, BSV Gleidingen fliegt aus dem Pokal

REGION. 

Nach vier Niederlagen in Serie konnte der TSV Pattensen den Negativtrend in der Landesliga stoppen. Im vorgezogenen Spiel gegen den HSC B-W Schwalbe Tündern konnte die Mannschaft zwar keinen Sieg feiern, doch torlose 0:0 ist ein Schritt in die richtige Richtung. Insgesamt geht das Remis für beide Seiten in Ordnung, beide Teams hatten die eine oder Chance auf ein Tor. Den Gastgebern war dabei anzumerken, dass das Selbstvertrauen nach den Niederlagen nicht gerade riesig ist. "Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung. Das war eine sehr disziplinierte Leistung. Wir haben nicht verloren und kein Gegentor kassiert. Nur nach vorne hat noch etwas gefehlt. Aber wir gehen jetzt wieder optimistischer an die nächsten Aufgaben", sagte TSV-Trainer Tobias Brinkmann nach dem Spiel.

 

TSV Pattensen: Krause, Schwarz, P. Hoheisel, Dempwolf, Marotzke, Liedtke, Grünke, Lieber, Petrovic (82. Mertz), Schünemann, Schwedt.

 

Mit dem BSV Gleidingen ist auch die letzte Mannschaft aus dem LeineBlitz-Sektor aus dem Pokal-Wettbewerb geflogen. In der vierten Kreispokal-Runde unterlag der BSV heute Abend gegen den SV 06 Lehrte, Tabellenführer der Kreisliga Staffel 1, 0:1. Dabei zeigten die Gastgeber über 90 Minuten eine ansprechende Leistung. In der ersten Halbzeit war die Gleidinger dem Führungstreffer gleich mehrere Male sehr nah. Einen Lattentreffer sowie zwei Alleingänge auf den gegnerischen Torwart ließen die Platzherren aber ungenutzt. In der zweiten Hälfte nutzten die Gäste die einzige Unachtsamkeit zur 1:0-Führung in der 56. Minute. Dabei blieb es bis zum Schluss. "Die Gäste haben sehr diszipliniert und abgezockt gespielt, sie stehen zurecht an der Tabellenspitze in der Parallelstaffel. Insgesamt bin ich mit unserer Leistung sehr zufrieden. Wenn wir in der Meisterschaft an diese Leistung anknüpfen können, dann bin ich sehr optimistisch", sagte BSV-Trainer Marco Greve nach der Partie.

 

BSV Gleidingen: Woschee, Wehr, Orth (79. Robering), Gross (9. Y. von der Ah), Kiefer, Haas (68. Libor), Lui. von der Ah, Knowles, Grodd, Wildner, Luk. von der Ah.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!