VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Sport
Montag, 08.10.18 - 16:34 Uhr

Fußball: Schwere Verletzungen schocken den Koldinger SV

Francisco Pulido-Leon wird dem Koldinger SV mehrere Monate fehlen. Er hat sich einen vierfachen Mittelfußbruch zugezogen und wird morgen operiert.

Innerhalb weniger Tage hat es beim Bezirksligisten Koldinger SV gleich mehrere Spieler mit schweren Verletzungen erwischt. „Das ist brutal hart für uns“, sagt Spielertrainer Michael Jarzombek.

KOLDINGEN. 

Die erste schwere Verletzung betrifft Flügelspieler Francisco Pulido-Leon. Er zog sich bei einem Arbeitsunfall am Freitag einen vierfachen Mittelfußbruch zu und wird morgen operiert. Ebenfalls operiert werden muss Imad Saadun. Beim zentralen Mittelfeldspieler wurde ein Knorpelschaden im Knie diagnostiziert. Somit werden diese beiden Leistungsträger für die kommenden Monate definitiv ausfallen. Eine längere Pause könnte auch auf Torjäger Hassan Jaber zukommen. Er musste zuletzt mit Verdacht auf Bandscheibenvorfall aussetzen, eine genaue ärztliche Diagnose steht noch aus.

 

"Wir haben bisher eine sehr gute Saison gespielt, aber angesichts der schweren Verletzungen müssen wir unsere Ziele jetzt ein wenig revidieren. Francisco, Imad und Hassan sind Spieler, die nicht zu ersetzen sind. Für ganz oben wird es durch die Verletzungen für ganz oben wahrscheinlich nicht reichen", sagt Jarzombek.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!