VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Sport
Mittwoch, 07.11.18 - 11:05 Uhr

TSV-Schwimmer holen in Duingen 67 Medaillen

Am vergangenen Sonntag starteten 29 Nachwuchsschwimmer des TSV Pattensen beim 16. Gustav-Klages-Gedächtnisschwimmfest in Duingen.

PATTENSEN. 

Weil der SC Duingen als veranstaltender Verein jeden geschwommnen Lauf mit Medaillen belohnt, die gerade für die Kinder eine tolle Motivation sind, hat sich das Trainerteam gegen den Start beim Burger-King-Cup in Hildesheim und für das Gustav-Klages-Gedächtnisschwimmfest entschieden. Das Ergebnis hat ihnen recht gegeben. Die Kinder und Jugendlichen der Jahrgänge 2003 bis 2013 konnten viele persönliche Bestzeiten und hervorragende Platzierungen erschwimmen.

 

Insgesamt durften sie stolze 30 Goldmedaillen, 19 Silbermedaillen und 18 Bronzemedaillen mit nach Hause nehmen. Nach einem langen Wettkampfsonntag waren sie also schwer bepackt. Für den Jahrgang 2003 war Xander Bokelmann am Start und durfte sich über 3x Gold und 2x Silber freuen. Jaime Jurk (Jahrgang 2004) liess sich ein buntes Medaillentrio (1x Gold, 1x Silber, 1x Bronze) umhängen. Leonie Kluck (Jahrgang 2007) fischte sich 1x Silber aus dem Wasser.

 

Die 2008er Jungen waren ebenfalls in guter Form. Die Startaufrufe waren in der angrenzenden Sporthalle, in der das Team untergebracht war, schlecht zu verstehen, aber auch die Ankunft auf dem Startblock in letzter Sekunde vorm Startpfiff raubte Veit Biester nicht die Fokussierung. 3x Gold und 1x Silber gab es für ihn. Jannik Lühmann, bunt mit je 1x Bronze, Silber und Gold und Noah Oehring (4x Bronze) platzierten sich ebenfalls weit vorne.

 

Im Jahrgang 2009 weiblich durfte sich Ann-Charlotte Märtens über 3x Gold, 1x Silber und 1x Bronze freuen. Jette Freese (ebenfalls 2009) erschwamm 3x die Silbermedaille.

 

Bei den 2009er Jungen präsentierte sich Mattis Rune Bennigsen mit 4x Gold und 1x Bronze in toller Form. Seine Vereinskollegen Arne Brimm und Felix Hahn (beide ebenfalls Jahrgang 2009) konnten sich über 1x Gold, 2x Silber und 1x Bronze (Arne) und 2x Silber (Felix) freuen.

 

Auch bei den Mädchen des Jahrgangs 2010 zahlte sich der Trainingsfleiß aus. So konnten sich Nilia Abasi (3x Gold, 2x Silber) und Alia Oehring (3x Gold, 1x Platz Silber und 1x Bronze) über tolle Platzierungen freuen. Emma Goeldel (2009) startete erstmalig für den TSV Pattensen und ließ sich direkt eine Bronzemedaille umhängen. Noah Goedicke dominierte im Jahrgang 2010 deutlich und konnte sich nach jedem geschwommenen Lauf ganz oben aufs Treppchen stellen. 4x Gold für ihn.

 

Die 2011er Mädchen des Vereins machten die Medaillenplätze unter sich aus. Carlina Lühmann war mit 2x Gold die schnellste. Lillyana-Estefania Schliesser (1x Silber, 1x Bronze) und Smilla Helene Bennigsen (1x Silber, 1x Bronze) tauschten nur die Plätze auf dem Treppchen. Isabella Kühn war in ihrem Jahrgang (2012) der Konkurrenz überlegen und konnte sich über 2x Gold freuen. Maribel Moya Ruiz (ebenfalls 2012) stand das erste Mal für den TSV Pattensen auf dem Startblock und konnte sich 2x die Bronzemedaille sichern.

 

Die Jüngste, Jonna Leonore Bennigsen (Jahrgang 2013), freute sich über zwei Bronzemedaillen. Bronze gab es auch in der 4x 50m Freistil mixed Staffel, für die Mannschaft 2, bestehend aus Felix Hahn, Leonie Kluck, Hannah Schütz und Arne Brimm. Alireza Abasi und Clas Bennigsen absolvierten nach dem längst bestandenen Theorieteil noch die letzten erforderlichen praktischen Einsätze ihrer Kampfrichterausbildung, um das Team zukünftig tatkräftig zu unterstützen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!