VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Sarstedt
Dienstag, 04.12.18 - 18:24 Uhr

Musical-Night: Vorverkauf hat begonnen

Freitag, 8.. Februar im Stadtsaal

Die Musical-Night kommt zum dritten Mal nach Sarstedt.

SARSTEDT. 

Seit 1993 feiert die "Musical Night" in Deutschland, im umliegenden Ausland und auf Kreuzfahrtschiffen Erfolge. Auch in Sarstedt gab es nicht enden wollenden Applaus nach den ersten beiden Gastspielen des Ensembles im Sarstedter Stadtsaal in den beiden Vorjahren. Und das dürfte auch beim dritten Auftritt am Freitag, 8. Februar 2019, ab 20 Uhr, nicht anders sein. Der Vorverkauf hat bereits begonnen.

 

Vor zwei Jahren war das Gastspiel bereits vor Weihnachten ausverkauft. Wer also beispielweise als willkommenes Weihnachtgeschenk noch Karten erwerben will, sollte sich sputen. Karten können bei Petri & Waller in der Steinstraße zum Preis von 39 Euro (incl. Vorverkaufs-Gebühr) erworben werden.

 

Zur Live-Musik mit der "Axel Törber Band" werden die Besucher einmal mehr internationale Musical-Stars erleben können: die Amerikanerinnen Tracy Plester und Corie Townsend, den Italiener Deimos Virgillito, die Deutschen Alexandra Gentzen, Nicole Boley und Sascha Lien sowie als "Top-Star" den Engländer Simon Tunkin, der in der Hamburger Inszenierung vom "Phantom der Oper" die männliche Hauptrolle gesungen hat.

 

Axel Törber, der Chef der "Musical Night", wird auch am 8. Februar die Veranstaltung moderieren und fachkundige Informationen zu den Liedern und Musicals geben. Im neuen Jahr gehören etliche neue Stücke zum Programm, unter anderem drei Lieder aus "Mean Girls" und "The Band`s Visit", den beiden zurzeit erfolgreichsten Musicals. Aber auch einige Erfolgs-Titel der Vorjahre sind wieder dabei: aus dem "König der Löwen", "Rocky", "Sister act" oder die "Unchained Melody" aus dem Musical "Ghost". Und bei den "Knallern" aus den "Abba"-, Udo Lindenberg-, Queen- oder Udo Jürgens-Musicals dürfte es auch diesmal wieder niemanden auf den Plätzen halten. Bei der Premiere des neuen Programms Anfang Juli durften die Sänger und die Band erst nach etlichen Zugaben und nach dreieinhalb Stunden Programm "Feierabend machen". Dass Simon Tunkin nicht nur "das Phantom kann", bewies er beim Lied "Zahnarzt". Das Publikum lachte Tränen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!