VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
110 & 112
Dienstag, 08.01.19 - 08:17 Uhr

Laatzener Feuerwehr rückt am Montag zu zwei kleineren Einsätzen aus

Der brennende Baum auf dem Friedhof in Alt-Laatzen wird von den Kameraden der Feuerwehr schnell gelöscht.

LAATZEN. 

Gestern Mittag gegen 12.55 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Laatzen wegen einer unklaren Rauchentwicklung zum Personalwohnheim des KRH-Klinikums Agnes Karll an der Hildesheimer Straße alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass auf einem Herd Essen angebrannt war. Durch die mit einem Fahrzeug angerückten acht Helfer wurde das angebrannte Essen vom Herd genommen und der Bereich gelüftet. Die ebenfalls auf der Anfahrt befindliche Drehleiter wurde nicht benötigt und konnte die Alarmfahrt abbrechen. Nach etwa einer halben Stunde war der Einsatz beendet.

 


Nur eineinhalb Stunden später, um 14.23 Uhr, wurde die Ortsfeuerwehr Laatzen dann zu einem weiteren Einsatz alarmiert. Auf einem Friedhof an der Straße Am Brocksberg in Alt-Laatzen brannte ein Baum. Die mit einem Fahrzeug angerückten neun Ehrenamtlichen löschten den brennenden Baum zügig mit dem Schnellangriffsschlauch des Löschfahrzeugs. Dieser Einsatz war bereits nach etwa 20 Minuten beendet. Menschen kamen in beiden Fällen nicht zu Schaden.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!