VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
110 & 112
Dienstag, 08.01.19 - 08:02 Uhr

Wohnmobilbrand in Schulenburg stellt sich als Fehlalarm heraus

Am gestrigen Montag, 7. Januar, wurde die Feuerwehr Schulenburg/Leine gegen 16 Uhr durch einen Vollalarm in die Feldstraße gerufen. Ein Zierfeuer in einer Feuertonne hinter einem abgestellten Wohnmobil auf einem Privatgrundstück veranlasste eine wachsame Passantin zur Absetzung eines Notrufes.

SCHULENBURG. 

Das Einsatzstichwort "Wohnwagen-/Wohnmobilbrand" stellte sich wie bereits erläutert als falscher Alarm heraus. Die Besatzung des Tanklöschfahrzeuges der Freiwilligen Feuerwehr konnte den Irrtum schnell aufklären und rückte wieder ein.

 

Anmerkung zu Fehlalarmierungen: Nur ein abgesetzter, detaillierter Notruf garantiert ein schnelles Eingreifen der freiwilligen Einsatzkräfte. Hierbei kann es auch zu Fehleinschätzungen von Feuerschein und Rauchentwicklung wie in diesem Fall kommen - ein durch Unsicherheit zu spät oder gar nicht gemeldetes Schadensereignis kann allerdings zu hohem materiellem oder auch personellem Schaden führen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!