VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Hemmingen
Freitag, 01.02.19 - 11:23 Uhr

Freibadinitiative Arnum: Jede Gemeinde muss ihre Bäder behalten

ARNUM. 

Der Förderverein Freibadinitiative Arnum lehnt den Vorschlag des hannoverschen Ratsherrn Angelo Alter ab, eine Bädergesellschaft der Region Hannover zu gründen. "Auf Alters Frage 'Muss jede Gemeinde ein Bad haben', gibt es aus meiner Sicht nur eine vernünftige Antwort: Ja, jede Gemeinde muss ihre Bäder behalten", so der Vorsitzende der Freibadinitiative, Daniel Josten.

 

"Sicherlich ist es sinnvoll, sich miteinander auszutauschen und es gibt in der Region Hannover auch viele erfolgreiche Modelle, wie Schwimmbäder zum Beispiel in Zusammenarbeit mit Vereinen oder wie in Hemmingen mit einer gemeinnützigen Bädergesellschaft betrieben werden können. Aber dieser Vorschlag zielt ganz offensichtlich einzig und allein auf Haushaltssanierung und die Schließung von Bädern in der Region Hannover ab", sagt Josten

 

"Die Zahl der Menschen die nicht schwimmen können, nimmt immer weiter zu. Ebenso die Zahl der Todesfälle durch Ertrinken. Das liegt auch daran, dass in ganz Deutschland immer mehr Bäder geschlossen werden. Im Schnitt wurden in den letzten Jahren jährlich 80 Schwimmbäder geschlossen. Gerade für Grundschulkinder und das Schulschwimmen ist ein Bad vor Ort unersetzlich. Außerdem ist Schwimmen eine der gefragtesten Freizeitaktivitäten der Deutschen, das machen auch die Besucherzahlen der Bäder in der Region aus dem Rekordsommer 2018 noch einmal sehr deutlich. Und auch in den Sportvereinen ist Schwimmen immer sehr gefragt. Entsprechend sehen wir hier die Kommunen auch in der Verantwortung", erläutert Josten.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!