VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Sport
Sonnabend, 09.02.19 - 13:14 Uhr

Damen-Tischtennis: Die Spiele von Freitagabend

SV Wilkenburg und SV Arnum spielen jeweils 7:7

Jennifer Batke bringt die SV Arnum zwar 7:6 gegen den TK Hannover in Führung, aber am Ende steht es 7:7.R. Kroll

HEMMINGEN. 

Der SV Wilkenburg ist gegen den Lokalrivalen SC Hemmingen-Westerfeld zu dem 7:7 gekommen, mit diesem Resultat schafften sie den von ihrer Mannschaftsführerin Angela Hansen erhofften Punktgewinn. Bemerkenswert war dabei, dass das an diesem Abend überragende obere Paarkreuz mit Janine Haars und Gabriela Gerke für sämtliche sieben Punkte der Gastgeberinnen verantwortlich zeichnete. Zunächst gewannen Haars/Gerke ihr Eingangsdoppel gegen die Hemmingerinnen Maren Helm/Claudia Tebarth 3:1. Anschließend siegten Janine Haars (3:1 gegen Hiltrud Britz, 3:1 gegen Maren Helm und 3:0 gegen Claudia Tebarth) und Gabriela Gerke (3:0 gegen Maren Helm, 3:1 gegen Hiltrud Britz und 3:0 gegen Vera Huser) auch in ihren jeweiligen Einzeln. Dadurch reichte es trotz der Niederlagen des zweiten Doppels Cornelia Schäfer/Marianne Horn (1:3 gegen Vera Huser/Christiane Herrnleben) sowie der Einzel von Cornelia Schäfer (0:3 gegen Vera Huser, 1:3 gegen Claudia Tebarth und 2:3 gegen Maren Helm) und Marianne Horn (jeweils 0:3 gegen Claudia Tebarth, Vera Huser und Hiltrud Britz) zum im Vorfeld der Partie erhofften Punktgewinn. Damit verteidigten die Damen des SV Wilkenburg (15:9 Punkte) zumindest über Nacht den 2. Tabellenplatz vor den beiden Stadtrivalen SV Arnum und SC Hemmingen-Westerfeld (beide jeweils 13:9).  

 

Ebenfalls 7:7 spielte die SV Arnum gegen Spitzenreiter TK Hannover. "Wir sind stolz und froh über dieses Ergebnis", freut sich Mannschaftsführerin Jennifer Batke. Ausschlaggebend waren eindeutig die Spiele gegen das untere Paarkreuz, die allsamt gewonnen wurden. Dabei bestand für die SV Arnum sogar die Möglichkeit eines Sieges: Während Jennifer Batke ihr letztes spiel 3:0 gewonnen hat, unterlag Sigrid Naujoks 0:3 zum 7:7-Endstand. Zuvor waren beide Doppelspiele - Sabine Kühn/Jennifer Batke (1:3) sowie Stephanie Wiesner/Sigrid Naujoks (2:3) - an den TK Hannover gegangen. Die Punkte aus den Einzelspielen holten Stephanie Wiesner (3:0 und 3:1), Sigrid Naujoks (3:1 und 3.0), Sabine Kühn (3:1 und 3:0) sowíe Jennifer Batke (3.0). Nach Sätzen liegt die SV Arnum 28:24 vorn, ebenso nach Bällen (487:475).

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!