VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Laatzen
Sonntag, 17.02.19 - 16:45 Uhr

Jugend-Schreibwettbewerb: Im Sinne des Wortes schöne Geschichten

Kunstkreis Laatzen proklamiert die Sieger

Das sind die Gewinner des Jugend-Schreibwettbewerbes des Kunstkreises Laatzen.

Im Haus des Kunstkreises an der Hildesheimer Straße in Laatzen-Rethen sind heute Nachmittag die Sieger des Jugend-Schreibwettberwerbers gekürt worden. Der Kunstkreis Laatzen hat diesen Wettbewerb in Kooperation mit dem Calenberger Autorenkreis zum neunten Mal ausgeschrieben. Zwei Alterskategorien - zehn bis 13 Jahre und 14 bis 18 Jahre - waren teilnahmeberechtigt. Übergeben hat die Preise Jürgen Köhne, der Bürgermeister der Stadt Laatzen. Moderiert wurde der Nachmittag von Uwe Märtens aus dem Calenberger Autorenkreis.

RETHEN. 

Es waren im Sinn des Wortes schöne Geschichten, welche die Gewinner des Wettbewerbes auszeichnen. Die Teilnehmer konnten wählen zwischen den Titeln "Die Welt von morgen" und "Niemand kann uns aufhalten". Gerade das erste Thema habe bei den jungen Autoren, so Uwe Märtens, viel Pessimusmus verbreitet. "Aber es wurden viele Ideen in die Beiträge eingebracht und Freundschaften kommen oft vor." Jeder Teilnehmer habe Interessantes zu Papier gebracht.

 

Mit seinem Beitrag "Eine fast spontane Klassenfahrt" hat in der Altersgruppe zehn bis 13 Jahre  hat Florian Elbrandt (13 Jahre) aus Laatzen gewonnen, er bekam die Prämie von 100 Euro. Auf Platz zwei folgt Alischa Rana (12) aus Hannover mit ihrem Titel "Das schönste Erlebnis", das wurde mit 50 Euro prämiiert. Einen Buchgutschein über 30 Euro erhielt Juliana Elbrandt (10) aus Laatzen für ihr Werk "Warum es schön ist, Apfelbäume zu haben".

 

In der Kategorie 14 bis 18 Jahre hat der Jury - bestehend aus Mitgliedern des Kunstkreises Laatzen und des Calenberhger Autorenkreises - "Das falsche Gleis" von Kaspar Anneus Lübbert (16) aus Hamburg gefallen, dafür händigte Jürgen Köhne 100 Euro an den Gewinner  aus. "Die Welt von morgen" lautet der Titel von Elisabeth Girmann (15) aus Lehrte, dafür wurde sie mit Platz zwei und 50 Euro belohnt. Der 3. Preis, ein Buchgutschein über 30 Euro, geht an Marie Lindert (14) aus Laatzen ("Schreibmaschinenklänge).

 

Der Calenberger Autorenkreis hat zudem einen Preis ausgelobt, der geht an die 16jährige Dana Marina Löhlein ("Die Welt von morgen") aus Laatzen. Sie bekam dafür einen Buchgutschein in Höhe von 50 Euro.

 

Nach der Proklamation haben die Preisträger ihre Geschichten vorgelesen. 

 

 

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!
  177 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  169 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  150 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  137 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  149 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  148 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  161 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  163 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  169 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.