VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Laatzen
Dienstag, 12.03.19 - 17:07 Uhr

Aktion „Laatzen räumt auf! Wir packen’s an!“ am 30. März im Stadtgebiet

Bürgermeister Jürgen Köhne (von links), Karin Schrader (Team Sicherheit und Ordnung) und Leine-VHS-Geschäftsführer Jürgen Beckstette präsentieren das Programm zur Müllvermeidung im Frühjahr: "Leben in Laatzen - eine saubere Sache!".

LAATZEN. 

Wilder Müll in den Straßen und auf den Wegen unserer Natur wird offenbar immer mehr, und stört Mensch und Tier gleichermaßen. An manchen Ecken wird das Stadtbild sehr durch Papierhaufen, Plastiktüten und achtlos entsorgter Müllteile getrübt. Um in diesem Jahr ein besonderes Zeichen zu setzen, lädt Bürgermeister Jürgen Köhne zu einer großen, stadtweiten Müllsammelaktion "Laatzen räumt auf! Wir packen's an!" am Sonnabend, 30. März, ein. Ab 11 Uhr treffen sich die Menschen in den Ortsteilen und beginnen mit der Sammlung.

 

Treffpunkte werden sein: Feuerwehrhaus Rethen (Braunschweiger Straße 4), Feuerwehrhaus Ingeln-Oesselse (Bokumer Straße 10), Feuerwehrhaus Gleidingen (Osterstraße 19), Jugendkantine Alt-Laatzen (Alte Rathausstraße 39) Café im Stadthaus (Marktplatz 2) und Bouleplatz in Grasdorf (Ohestraße 14).

 

Gesammelt wird in den jeweiligen Ortsteilen. Den Teilnehmenden werden vorher die verschiedenen Müllsorten und die richtige Entsorgung erläutert. Alle Sammelnden bekommen Handgreifer, Handschuhe und Müllsäcke. Zur Sicherheit wird empfohlen, sich Warnwesten mitzubringen, um für die Verkehrsteilnehmer weithin sichtbar zu sein.

 

Der gesammelte Müll wird anschließend an mehreren Sammelpunkten im Ortsteil abgeholt. Nach der Sammelaktion (etwa 13 Uhr) wird allen Helfenden ein warmer Snack am Treffpunkt angeboten. Mit dieser Aktion beteiligt sich Laatzen auch an der norddeutschen Müllsammelaktion "Der Norden räumt auf!". Gemeinsam mit vielen anderen Norddeutschen sorgen die Bürgerinnen und Bürger für Sauberkeit in ihrem Gemeinwesen.

 

In diesem Jahr werden weitere Veranstaltungen zum Thema Abfall und Entsorgung von der Leine-Volkshochschule angeboten: "Plastik im Meer - wie stoppen wir die Plastikflut?" am Mittwoch, 27. März, um 19 Uhr im Familienzentrum Rethen, Braunschweiger Straße 4. Wie kommt der ganze Müll ins Meer und welche Lösungen dagegen gibt es? "Mit Köpfchen Müll vermeiden" am Donnerstag, 4. April, um 18 Uhr im Stadthaus, Marktplatz 2. Hier gibt es Tricks und Tipps, wie wir im Alltag Überflüssiges vermeiden. "Müllvermeidung durch Secondhand" am Mittwoch, 24. April, um 18 Uhr Eine Führung durch das Secondhand-Kaufhaus Leineladen. "Upcycling - Ran an die Jeans" ab Dienstag, 7. Mai, um 18 Uhr. Ein kreativer Nähkurs zur Wiederverwertung von Gebrauchtem. "Gewässerreinhaltung im Alltag" am Donnerstag 20. Juni,, 17 Uhr bis 18.30 Uhr. Betriebsbesichtigung der Kläranlage Pattensen mit Vortrag. Nähere Informationen hierzu sowie die Wege der Anmeldung sind unter www.leine-vhs.de/muell zu finden.

 

Seit Sommer letzten Jahres trifft sich regelmäßig eine teamübergreifende Arbeitsgruppe der Stadtverwaltung zum Thema Stadtbildpflege. Vor dem Hintergrund, was die Verwaltung und die Bürgerinnen und Bürger der Stadt gegen illegale Abfallablagerungen tun können, beschäftigt sich die Arbeitsgruppe unter anderem mit Maßnahmen im Umgang mit wildem Müll und der Abfallvermeidung. Ergebnisse hierzu wird es im Laufe des Jahres geben.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!