VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Hemmingen
Donnerstag, 21.03.19 - 12:37 Uhr

„Warum Huckleberry Finn kein Ritalin brauchte“: Vortrag zur Gesundheitsförderung im Jugendkulturhaus

Die Stadt Hemmingen lädt für Mittwoch, 27. März, von 19 Uhr an zum Vortrag "Warum Huckleberry Finn kein Ritalin brauchte" in das Jugendkulturhaus, Hohe Bünte 6, ein.

HEMMINGEN. 

Die gesundheitliche Versorgung und das medizinische Wissen sind in der heutigen Zeit so hoch wie nie zuvor. Und doch sind Kinder immer anfälliger für Allergien, Süchte, Essstörungen und Verhaltensauffälligkeiten. Wie Kinder davor mit einfachen Mitteln effektiv geschützt werden können, ist in dem Vortrag zu hören. Referent des Abends ist der renommierte Facharzt Dr. Eckhard Schiffer aus dem Landkreis Osnabrück. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

 

Veranstaltet wird der Abend von der Jugendpflege und dem FamilienServiceBüro der Stadt Hemmingen. Eltern, aber auch Fachkräfte aus Kita und Schule sowie weitere Interessierte erfahren an diesem Abend, wie eine umfassende Gesundheitsförderung für Kinder und Jugendliche aussehen sollte: Was macht Kinder und Jugendliche stark und fröhlich? Was hält sie körperlich und geistig gesund? Welche Rolle spielen dabei zum Beispiel Gute-Nacht-Geschichten, das Singen, Spielerfahrungen und die Identitätsentwicklung? Was können wir (als Eltern, Lehrerinnen und Lehrer, Erzieher und Erzieherinnen) tun, damit sich Kinder Zuhause, im Kindergarten oder in der Schule frei entfalten können und lernfähig bleiben? Welche Freiräume brauchen Kinder für eine gute Entwicklung ihrer Persönlichkeit einschließlich Toleranz und Kooperationsfähigkeit?

 

Dr. Eckhard Schiffer ist Facharzt für Neurologie und Psychiatrie, Psychosomatische Medizin und Psychotherapie. Er war Gründer und Chefarzt der Abteilung für psychosomatische Medizin und Psychotherapie mit familientherapeutischem Zentrum am Krankenhaus Quakenbrück. Näheres zu Schiffers Person und Wirken ist unter www.eckhard-schiffer.de nachzulesen. Da sich bereits zahlreiche Gäste für die Veranstaltung angekündigt haben, wird um eine formlose Anmeldung bei der städtischen Jugendpflege unter Telefon (05 11) 23 21 81 oder jugendpflege@stadthemmingen.de gebeten.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!