VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
110 & 112
Montag, 15.04.19 - 10:14 Uhr

Unbekannte sprengen Geldautomat in Hemmingen

In den frühen Morgenstunden des Sonnabends, 13. April, haben Unbekannte einen Geldautomaten in einer Bankfiliale an der Straße Kirchdamm gesprengt. Sie sind unerkannt mit Geldkassetten entkommen.

HEMMINGEN. 

Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatten zwei Täter die Bank kurz vor 4 Uhr betreten und einen Geldautomaten gesprengt. Anschließend flüchteten die beiden mit Geldbehältern, die sich innerhalb des Geräts befunden hatten. Durch die Detonation wurde der Eingangsbereich der Bank erheblich beschädigt. Eine Schadenssumme steht aktuell noch nicht fest.

 

Die Täter sind etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß, schlank und waren mit dunkler Kleidung mit Reflektorstreifen in Brust- und Knöchelhöhe bekleidet. Beide Diebe trugen Handschuhe und waren mit Sturmhauben maskiert. Einer der Unbekannten trug bei der Sprengung eine Stirnlampe. Möglicherweise flüchteten die Täter mit einem Motorroller vom Tatort. Hinweise zu den Gesuchten nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Rufnummer (05 11) 1 09 55 55 entgegen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!