VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Pattensen
Dienstag, 14.05.19 - 11:10 Uhr

Spielplatz-Offensive: Das Glück ist in Pattensen zu Hause

PATTENSEN. 

Die Stadt Pattensen hat sich mit dem Spielplatz an der Usedomer Straße bei dem aktuell laufenden Spielplatz-Gewinnspiel des Radiosenders ffn beworben. Die Idee dazu hatten die Mitglieder der CDU-Spielplatz-Offensive, die für die Stadt auch gleich die Bewerbung vorbereitet hatten. Alleine die Bewerbung war ein Erfolg in der Zusammenarbeit mit der Stadt - und es kommt noch viel besser: Am gestrigen Montag ist das Pattenser Spielplatz-Projekt direkt bei der ersten Losziehung ausgewählt worden. Ein komplett ausgestatteter Spielplatz an der Usedomer Straße wird bis zum Sommer Wirklichkeit.

 

"Dieser Gewinn bringt uns ein großes Stück voran", sagt Stefanie Behrends, stellvertretende CDU-Ortsverbandsvorsitzende, die die Initiative zusammen mit CDU-Ratsmitglied Georg Thomas, Matthias Wiesner und Nadine Dwenger gestartet hat. Nach den Veranstaltungen Ende März im Baugebiet Mitte-Nord und in Koldingen lädt die Spielplatz-Offensive nun zu einem Treffen im Berliner Viertel. "Wir haben schon einiges an Feedback und Ideen gesammelt, möchten aber auch die Eltern und Kinder in den anderen Stadtgebieten erreichen", sagt Stefanie Behrends.

 

Ziel der Initiative, die von der Pattenser CDU gestartet wurde, ist es, die Spielplatz-Situation im Stadtgebiet zu untersuchen und zu verbessern. Der offene Gedankenaustausch des CDU-Ortsverbands Pattensen findet am Sonnabend, 18. Mai, von 15 bis 17 Uhr auf der Wiese vor dem Rodelberg in der Nähe des Spielplatzes "Redener Weg" statt. Alle Interessierten sind eingeladen. Für eine Tasse Kaffee, ein Stück Kuchen und Getränke für die Kleinen ist gesorgt.

 

Die neue Rutsche für den Spielplatz am Redener Weg ist leider immer noch nicht da. "Wieso sie noch nicht aufgestellt wurde, ist mir ein Rätsel", sagt CDU-Ratsherr Georg Thomas. "Ich hoffe, dass die Verwaltung bald eine Lösung findet."

 

Trotz regnerischen Wetters beteiligten sich beim Treffen der Spielplatz-Offensive in Koldingen am 27. April einige Eltern mit ihren Kindern, die etwas zur Lage auf den Spielplätzen sagen wollten. Die Eltern zeigten sich mit dem Spielplatz im Ort recht zufrieden. Die größten Wünsche: ein Ballfangzaun für den Bolzplatz und weitere Angebote für ältere Kinder.

 

Wer am 18. Mai nicht dabei sein kann, darf sich jederzeit gern mit einem Feedback, Ideen und Wünschen an das Organisationsteam wenden: Stefanie Behrends (stefaniebehrends@web.de), Nadine Dwenger (Nadinewie@web.de), Georg Thomas (georg.thomas@gmx.de) und Matthias Wiesner (wiesner_matthias@web.de). Weitere Treffen der Spielplatz-Offensive sind im Juni in Schulenburg und Hüpede geplant.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!