VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Laatzen
Mittwoch, 10.07.19 - 11:21 Uhr

"Spiele der Generationen" kommen gut an

Der gemeinnützige Rethener Verein Rethen Rockt lud am Montag alle interessierten Bürger zu einem generationsübergreifenden Spielenachmittag in das Gemeindehaus der St. Petri-Kirche zu Rethen ein.

RETHEN. 

Etwa 20 Spieler im Alter zwischen sieben und 86 Jahren folgten dem Aufruf der "Rethen-Rocker" und verbrachten bei kostenlosen Getränken und Snacks einen erheiternden Nachmittag, bei dem Alter, Geschlecht und Religion einfach mal keine Rolle spielten, sondern ein erheiterndes Miteinander im Mittelpunkt stand.

 

So musste sich ein Mitglied des Vereines gegenüber einem Siebenjährigen im Schach geschlagen geben und der ein oder andere geglaubte Meister im "Memory" wurde eines Besseren belehrt. Auch althergebrachte Spiele wie Mühle oder "Mensch ärgere dich nicht" fanden auch bei den jüngeren Teilnehmern großen Anklang. Wohingegen die Älteren unter den Teilnehmern Spiele wie "Lotti Karotti" oder "Das verrückte Labyrinth" kennen und lieben lernen durften.

 

Betreut wurde der Spielenachmittag von Mitgliederinnen und Mitgliedern des Vereins Rethen Rockt, sowie Mitarbeitern der Rethener KiTa im Park. "Mehr könnten es immer sein, aber 20 Teilnehmer sind schon ein guter Anfang. Aber der Startschuss zum Projekt 'Spiele der Generationen' ist nun gefallen und wenn man die ganzen fröhlichen Gesichter sieht, hat sich die Vorbereitung allemal gelohnt", sagte die Hauptorganisatorin des Nachmittags, Tanja Blumberg, die nebenbei noch Vorstandsmitglied bei Rethen Rockt ist.

 

Viele Kinder erfreuten sich zudem an den zahlreichen von dem Verein zur Verfügung gestellten Gesellschaftsspielen, da sie von vielen schon einmal hörten, aber noch nie die Möglichkeit hatten, sie auszuprobieren. Die Älteren hingegen freuten sich über eine frische Abwechslung in ihrem Alltag und nahmen viel von der Energie der Kinder auf, was an den vielen lächelnden Gesichtern an diesem Nachmittag abzulesen war. So wurde unter den Teilnehmern dann auch schnell der Ruf nach einer Wiederholung laut, welche es laut Rethen Rockt und der KiTa im Park auch in den kommenden Herbstferien geben wird.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!