VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
110 & 112
Mittwoch, 07.08.19 - 10:43 Uhr

Kradfahrer bei Verkehrsunfall auf Messeschnellweg schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall ist am Montagnachmittag gegen 15.30 Uhr ein 59 Jahre alter Kradfahrer schwer verletzt worden. Er ist, von der Hermesallee kommend, auf der Auffahrt zum Messeschnellweg in Fahrtrichtung Norden auf die Sperrfläche geraten und mit einem Auto zusammengestoßen.

HANNOVER. 

Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Experten des Verkehrsunfalldienst Hannover verlor der 59-Jährige in der Rechtskurve der Auffahrt auf den Messeschnellweg die Kontrolle über sein Krad und wurde nach links auf den Hauptfahrstreifen gedrückt. Infolgedessen kollidierte er mit einem Caddy, der sich auf gleicher Höhe befunden hatte. Der 59-Jährige und fuhr dann gegen die Mittelschutzplanke. Dort bliebt der Mann liegen. Das Krad kam einige Meter weiter liegend zum Stillstand.

 

Bei dem Verkehrsunfall wurde der 59-Jährige schwer verletzt. Er wurde mit einem Rettungswagen unter Begleitung eines Notarztes in eine Klinik gebracht. Die 22-jährige Fahrerin des Caddy blieb unverletzt. Schätzungsweise entstand Sachschaden in Höhe von 4500 Euro. Während der Unfallaufnahme war der Messeschnellweg gesperrt. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!