VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Sport
Sonnabend, 10.08.19 - 11:20 Uhr

Motoball: Es ist Brisanz und Spannung angesagt

MSC Pattensen erwartet Sonntag Staffelprimus 1. MSC Seelze

Auf Kevin Hahnenberg, Torwart des MSC Pattensen, könnte es im Nachbarschaftsderby gegen den 1. MSC Seelze ankommen.R. Kroll

Wenn der MSC Pattensen und der 1. MSC Seelze in der Motoball-Bundesliga Nord aufeinander treffen, dann ist seit Jahrzehnten in der Regel Brisanz angesagt. Am morgigen Sonntag kommt der Spitzenreiter aus Seelze zum unmittelbaren Verfolger nach Pattensen, um 15 Uhr geht es in der MotoballArena an der Rudolf-Harbig-Straße los.

PATTENSEN. 

Keine Frage: Im Rennen um den Gewinn der Nordmeisterschaft ist die Luft nach der 3:6-Niederlage des MSC Pattensen vergangenen Sonntag in Jarmen raus. Praktisch können die Gastgeber um ihren Spielertrainer Tobias Hahnenberg den Tabellenführer nicht mehr überholen. Denn der 1. MSC Seelze hat sechs Punkte mehr eingespielt und noch eine Partie mehr als der Kontrahent aus Pattensen vor sich. Gedanken an den Sprung auf Platz eins in der Abschlusstabelle sind in Pattensen nur theoretischer Natur. Das sieht auch Tobias Hahnenberg so: "Da geht für uns nichts mehr."

 

Das ist die eine Seite, die andere: der MSC Pattensen ist noch länsgt nicht Vizemeister das Saison 2019, der Vorsprung gegenüber Verefolger MSF Tornad0 Kierspe beträgt nur zwei Punkte. Und schon Sonntag könnte es einen Wechsel hinter dem Spittzenreiter geben, wenn nämlich die Pattenser leer ausgehen und die Kiersper den MBC 70/90 Halle schlagen sollten.

 

Aber daran denken Hahnenberg & Co nicht, sie wollen den Nachbarn aus Seelze besiegen und damit nicht allein den 2. Tabellenplatz sichern, sondern sich auch für die 4:9-Niederlage im Mai in Seelze revanchieren. Es ist also Brisanz und Spannung angesagt. Das Aufgebot des MSC Pattensen ist beinahe vollständig, lediglich Dustin Hoppenstock wird nicht dabei sein. Und Hahnenberg hofft, dass Florian Bühre, er sieht wie berichtet Vaterfreuden entgegen, nicht ausgerechnet Sonntagnachmittag in den Kreißsaal geht, weil sich das Baby auf den Weg in die Welt machen sollte.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!