VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
110 & 112
Freitag, 04.10.19 - 19:36 Uhr

Führerloser Opel rollt ins Gleisbett der Üstra

Ein kurioser Einsatz beschäftigte die Rethener Ortsfeuerwehr am heutigen Freitagnachmittag: ein PKW rollte "alleine" in das Gleisbett der Üstra.

RETHEN. 

Um 16.23 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Rethen wegen eines "PKW im Gleisbett" in die Ortsmitte in Höhe der Schmiedestraße alarmiert. Ein silberner Opel Insignia stand im Gleisbett der Üstra und blockierte die Linie 1 Richtung Sarstedt. Mit dem Tanklöschfahrzeug zogen die Rethener Feuerwehrleute den PKW aus dem Schotterbett.

 

Vorher hatten sie Holz unter die Reifen gepackt, damit der Absatz zu den Schienen sowie des Fußweges leicht abgeschrägt war. Am Personenwagen entstand augenscheinlich kein Schaden. Noch vor Ort kam heraus, dass der PKW unbesetzt "ganz langsam" den leichten Berg von der kleinen Straße rechts neben der Hildesheimer Straße in das Gleisbett rollte. Es war wohl kein Gang eingelegt. Bis um 16.40 Uhr war die Straßenbahnstrecke ganz gesperrt, die Üstra setzte Ersatzbusse ein.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!