VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Sport
Donnerstag, 07.11.19 - 11:46 Uhr

Swim Team Pattensen verbucht 18 Titel bei Bezirkskurzbahnmeisterschaften

PATTENSEN. 

Das Trainerteam Bölck/Ziesenis des Swim Team Pattensen (STP) startete die Bezirkssprint- und Kurzbahnmeisterschaften 2019 in Hannover am 2. und 3. November mit einem guten Gefühl: "Dies ist ein gutes Wochenende für Bestzeiten". Und genau so war es auch: Die 13 gemeldeten Schwimmer legten sich mächtig ins Zeug, um nicht nur an diesem Wochenende gute Platzierungen zu erreichen, sondern auch um sich für die in diesem Monat ebenfalls anstehenden Landesmeisterschaften zu qualifizieren.

 

Das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Bezirksjahrgangsmeister wurden Mia Ziesenis (9 x), Maike Gottenströter (6 x), Fiona Saalbach (2 x) und Patrick Fietz (1 x). Auch 2. und 3. Plätze waren zahlreich zu verbuchen: Patrick Fietz (1 x 2. Platz), Maike Gottenströter (3 x 2. Platz), Joyce Metzger (1 x 3. Platz), Anton Raabe (1 x 3. Platz), Fiona Saalbach (1 x 2. Platz), Julian Scheja (2 x 2. und 1 x 3. Platz), Julian Toak (2 x 2. und 1 x 3. Platz) und last but not least Lea Ziesenis (1 x 3. Platz).

 

Bei ebenfalls unglaublich packenden Staffelwettkämpfen gewannen die Jungs (Jonas Gottenströter, Anton Raabe, Julian Scheja und Julian Toak) 2 Mal Bronze, jeweils ganz knapp hinter dem 2. Platz. Mit insgesamt 32 Medaillen und 18 Titeln als Bezirksjahrgangsmeister zeigten die Schwimmer des STP trotz aller Schwierigkeiten in Bezug auf die zurzeit geschlossene Schwimmhalle und daraus resultierendem eingeschränkten Training im Nichtschwimmerbecken in Pattensen - eine herausragende Leistung. Absolut zufrieden schauen nun alle sehr erwartungsvoll auf die nächsten Wettkämpfe.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!