VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
110 & 112
Freitag, 08.11.19 - 10:46 Uhr

Toyota landet im Gleisbett der Stadtbahnlinie 2 in Rethen

Am gestrigen Donnerstag wurde die diensthabende Gruppe der Ortsfeuerwehr Rethen um 20.22 Uhr mit dem Einsatzstichwort "PKW im Gleisbett" zum Endpunkt der Stadtbahnlinie 2 in Rethen alarmiert.

RETHEN. 

Dort waren ein 55-jähriger Mann und seine Beifahrerin aus Sereetz/Kreis Ostholstein mit ihrem Toyota Prius in Fahrtrichtung Laatzen in das Gleisbett der Üstra gefahren. Die mit drei Fahrzeugen angerückten 13 Einsatzkräfte hoben das auf Schiene und Seitenpflastersteinen aufsitzende Fahrzeug mit einem hydraulischen Wagenheber an, unterbauten die Räder mit Holzklötzen und schoben es mit Muskelkraft zurück auf die Straße.

 

Der PKW war nach 15 Minuten aus seiner misslichen Lage befreit. Anschließend wurde die Einsatzstelle an die Üstra übergeben. Mit vor Ort waren die Polizei und ein Rettungswagen, der glücklicherweise nicht benötigt wurde. Zu nennenswerten Einschränkungen im Stadtbahnverkehr kam es nicht. Der Straßenverkehr wurde während des Einsatzes einspurig an der Einsatzstelle vorbeigeleitet. Nach etwa 30 Minuten waren die Ehrenamtlichen der Ortsfeuerwehr Rethen (Leine) wieder eingerückt.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!