VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
110 & 112
Sonnabend, 09.11.19 - 13:49 Uhr

Erneut landet ein Auto im Gleisbett der Straßenbahn

Wie bereits am Donnerstagabend geriet auch am gestrigen Freitag ein Personenwagen im Bereich der Koldinger Straße/Hildesheimer Straße im Ortsteil Rethen in das Gleisbett der Stadtbahn.

RETHEN. 

Es war kurz nach 18 Uhr, als ein 66-Jähriger aus Salzhemmendorf von der Koldinger Straße kommend nach links in die Hildesheimer Straße abbog. Dabei verfehlte der Fahrer die Fahrbahn und fuhr etwa 15 Meter in das Gleisbett der Linie 1 hinein. Die Strecke Richtung Süden war bis gegen 18.50 Uhr blockiert.

 

Die alarmierten Kräfte der Ortsfeuerwehr Rethen konnten den blauen Polo ohne weiteren Schaden zu verursachen, leider nicht zurückziehen. Außerdem war der rechte vordere Reifen platt. Der Fahrer beobachtete die Bergungsarbeiten unbeschadet. Ein Abschleppwagen mit Kran hievte den Kleinwagen schließlich gegen 18.40 Uhr aus dem Gleis. Ab 18.50 Uhr war die Strecke wieder frei. Es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen auf der Hildesheimer Straße. Ein Busersatzverkehr beförderte die Fahrgäste der Linie 1 von Rethen-Nord bis Sarstedt.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!