VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Sarstedt
Mittwoch, 27.11.19 - 15:04 Uhr

Antrag auf Umgestaltung der Straße Am Friedrich-Ebert-Park

Wird die Straße Am Friedrich-Ebert-Park eine Fahrradstraße?

Die Gruppe SPD/FDP im Rat der Stadt Sarstedt möchte die Straße Am Friedrich-Ebert-Park zur Fahrradstraße mit dem Zusatz "Kfz-Verkehr frei" umgestalten. Ein entsprechender Antrag ist jetzt im Rathaus eingegangen.

SARSTEDT. 

Im Haushaltsplan 2020 sind Planungskosten für die Umgestaltung und Sanierung der Straße Am Friedrich-Ebert-Park als Fahrradstraße gemäß Maßnahmennummer 34 aus dem Radverkehrskonzept zweckgebunden festzuschreiben. Die Straße Am Friedrich-Ebert-Park soll als Fahrradstraße mit Zusatz "Kfz-Verkehr frei" ausgewiesen werden. Soweit die Maßnahme in das Stadtsanierungsprogramm gelangt, ist über den Umfang der Baumaßnahme erneut zu beraten. So steht es im Antrag der Ratsgruppe SPD/FDP.

 

Die Begründung: Im Jahr 2010 wurde das Radverkehrskonzept für die Stadt Sarstedt mit einem Maßnahmenplan beschlossen. Es besteht Einvernehmen, dass die Maßnahmen schrittweise umgesetzt werden sollen. Von der Stadtverwaltung wurde ein Antrag auf Erweiterung des Sanierungsgebietes zur Innenstadtsanierung gestellt. Dieser Antrag umfasst auch den Bereich um den Friedrich-Ebert-Park. Die heutige Straßengestaltung und die Führung eines getrennten Radwegs in Richtung Osten entspricht nicht mehr aktuellen Anforderungen und soll dem Gestaltungskonzept der Innenstadt angepasst werden. Mit einem Förderbescheid ist 2020 zu rechnen.

 

Nachdem im Einmündungsbereich Am Friedrich-Ebert-Park/Neustadt ein großer Nadelbaum durch einen Sturmschaden entfernt wurde, kann die Baumscheibe mit Hochbeet rückgebaut und die Gestaltung des Knotenpunktes fortgeführt werden. Das Radverkehrskonzept schlägt unter der Maßnahmennummer 34 die Einrichtung/Beschilderung einer Fahrradstraße vor, die im Zuge der Umbaumaßnahmen auch baulich umgesetzt werden soll. Ein zusätzlicher Kostenansatz im HP 2020 ist nicht erforderlich, da bereits Planungskosten im Haushalt stehen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!