VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Sport
Sonntag, 08.12.19 - 16:20 Uhr

Leichtathletik: 30 Aktive beim 45. TKJ-Nikolauslauf

Sportlich und geselliger Jahres-Abschluss des Lauftreffs.

Der "Ratskeller" in Salzhemmendorf ist das Ziel der TKJ-Gruppe, wo ein gemeinsames Essen traditionell den "Nikolauslauf" beendet.

SARSTEDT. 

Zum "45. Nikolauslauf" des TKJ-Lauftreffs konnten Björn Bartels und Jürgen Matz als Leitungsteam der Laufgemeinschaft 30 Aktive begrüßen, darunter auch den TKJ-Hauptvereinsvorsitzenden Eric Kiepke, den TKJ-Leichtathletik-Abteilungsvorsitzenden Alexander Maus und den Leiter der T.D.M.-Laufgruppe, Thomas Dettmar. Der "Nikolauslauf" ist traditionell kein Wettkampf, sondern der sportliche und vor allem gesellige Jahres-Abschluss des Lauftreffs.

 

In diesem Jahr war nach 2017 zum zweiten Mal die "Ith Sole Therme" in Salzhemmendorf das Ziel. Acht Aktive des Lauftreffs - Peter Gerber, Bruno Eberlein, Michael Thomsen, Andreas Gleim, Jörg Hanne, Martin Lebe, Ralf Borgaes und Thomas Zahl - starteten ab Barnten und liefen 30 Kilometer. Am Ortsausgang Nordstemmen stiegen drei weitere Läufer ein: Annett Gittermann, Björn Bartels und Eric Kiepke liefen immerhin 24 Kilometer. Für den TKJ-Hauptvereinsvorsitzenden, der seit geraumer Zeit ebenfalls recht regelmäßig am Lauftreff-Training teilnimmt, war es der längste Lauf bisher überhaupt.

 

Über Wülfingen, Elze, Sehlde, Esbeck und Ahrensfeld bewältigten sie die Distanz bei recht welligem Streckenprofil gegen einen kräftigen Gegenwind. Die anderen Läuferinnen und Läufer waren inzwischen in Salzhemmendorf gestartet und der Gruppe entgegengelaufen, um mit diesen elf Ausdauersportlern zusammen dann an der "Sole Therme" einzutreffen. Diese liefen zwischen fünf und 18 Kilometern. Nach dem Schwimmen im dortigen Bad war der "Ratskeller" in Salzhemmendorf das Ziel der Gruppe, wo ein gemeinsames Essen traditionell den "Nikolauslauf" abschloss. Dort gab es auch den obligatorischen Schokoladen-Nikolaus für die drei Lauftreff-Gründer Werner Pacyna, Bruno Sweryd und Helge Stetefeld sowie zwei weitere für Annett Gittermann und Jörg Hanne, die den "Nikolauslauf" in diesem Jahr wieder organisiert hatten. Und für ihr Engagement für den Lauftreff bekamen Björn Bartels und Jürgen Matz ein Präsent. Die drei Mit-Gründer des Lauftreffs vor 47 Jahren, also 1972, damals noch unter der Bezeichnung "Trainingsgemeinschaft Sarstedt", waren auch im Jahr 1974 beim ersten "Nikolauslauf" dabei - damals war das Solebad in Bad Salzdetfurth das Ziel.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!