VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
110 & 112
Sonntag, 08.12.19 - 11:04 Uhr

Polizei-Meldungen aus Pattensen und Hemmingen

PATTENSEN/HEMMINGEN. 

Am Freitag zwischen 16 und 17 Uhr drangen zur Zeit unbekannte Täter in die EG-Wohnung eines Zweifamilienhauses in Pattensen, Im Mühlenfelde, ein. Nach der gewaltsamen Öffnung der Terrassentür konnte durch die Täter eine kleinere Summe Bargeld erbeutet werden. Weitere Erkenntnisse liegen aktuell nicht vor. Hinweise richten Zeugen an das Polizeikommissariat Springe unter Telefon (0 50 41) 9 42 91 15 oder die Polizeistation Pattensen unter (0 51 01) 85 59 50.

 

In der Nacht von Freitag auf den gestrigen Sonnabend fiel Beamten der Polizei Ronnenberg gegen 2 Uhr im Bereich Saarstraße ein VW durch seine unsichere Fahrweise auf. Bei einer anschließenden Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Fahrzeugführer vor Fahrtantritt offensichtlich Alkohol konsumiert hatte. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,22 Promille. Dem 51-jährigen Hemminger wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

 

Am Freitag, Tatzeitraum 16.30 bis 22.30 Uhr, drangen noch unbekannte Täter nach Aufbrechen einer Terrassentür in ein Einfamilienhaus im Birkenweg ein. Die Räumlichkeiten des Hauses wurden im Anschluss nach Wertgegenständen durchsucht. Ob etwas entwendet worden ist, kann noch nicht angegeben werden. Mögliche Zeugen, welche im angegebenen Zeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Hemmingen-Arnum unter Telefon (0 51 01) 85 43 30 oder der Polizei Ronnenberg unter (0 51 09) 51 70 zu melden.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!