VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
110 & 112
Dienstag, 18.02.20 - 08:04 Uhr

Laatzener Retter rücken am Montag zu drei Einsätzen aus

Die Ortsfeuerwehr Laatzen rückte am gestrigen Montag gleich drei Mal aus.

LAATZEN. 

5.05 Uhr, auf einem Stichweg in der Pestalozzistraße war ein Laubbaum umgefallen. Der Stamm lag quer über dem Weg. Mit viel "Manpower" wurde der Baum komplett zur Seite geräumt. Die neun Einsatzkräfte waren wenige Minuten später schon wieder auf dem Rückweg.

 

10.28 Uhr, nun rückten ein Dutzend Helfer mit zwei Fahrzeugen zum Krankenhaus aus. Die Brandmeldeanlage hatte ausgelöst. Vor Ort gab es schnell Entwarnung: Eine Raumpflegerin hatte mit ihrem Staubwedel im Bereich der Aufzüge den Melder aktiviert. Auch hier konnte schnell wieder eingerückt werden.

 

13.42 Uhr, bei einer Beissattacke zwischen zwei Hunden im Kastanienweg stürzte die Halterin des verletzten kleineren Hundes. Die Frau verletzte sich und kam in ein Krankenhaus. Den Hund brachte die Laatzener Ortsfeuerwehr zum Tierarzt. Anschließend erholte sich der schwarze Hund bei der Feuerwehr.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!