VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Hemmingen
Mittwoch, 18.03.20 - 10:52 Uhr

Corona-Virus: Stadt Hemmingen weitet Schutzmaßnahmen noch mehr aus

Die Stadt Hemmingen hat gestern weitere Maßnahmen zum Schutz vor weiteren Corona-Infektionen beschlossen. Die Bürger werden in ihrem eigenen Interesse dringend gebeten, persönliche soziale Kontakte auf ein Minimum zu beschränken und sich vorerst aus dem öffentlichen Raum zurückzuziehen.

HEMMINGEN. 

Entsprechend der Beschlüsse auf Bundes- und Landesebene schließt die Stadt Hemmingen die Spielplätze im Stadtgebiet. Die Spielplätze werden entsprechend ausgeschildert. Bürgermeister Claus Schacht appelliert an die Vernunft der Eltern und hofft auf die Einsicht aller Beteiligten.

 

Entsprechend der Allgemeinverfügung des Landes wird die Stadtbücherei ab dem 18. März bis auf Weiteres geschlossen.

 

Das Rathaus ist ab dem 18. März bis auf Weiteres nur mit geregeltem Zulass zu betreten. Dafür wurden die Öffnungszeiten wie folgt geändert: Montag von 9 bis 12 Uhr und 15 bis 18 Uhr, Dienstag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr. Im Rahmen dieser Zeiten können Bürger ihre Anliegen im Rathaus klären. Die Bürger sind jedoch weiterhin gebeten, ihre Anliegen vorrangig telefonisch oder per E-Mail abzuklären. Ist ein Besuch im Rathaus unerlässlich, ist eine telefonische Terminvereinbarung vorab wünschenswert und dringend empfohlen. Terminvereinbarungen sind unter (05 11) 41 030 möglich.

 

Die Besuche des Bürgermeisters oder seiner Stellvertretenden zu Geburtstagen und Ehejubiläen entfallen bis auf Weiteres. So soll die Infektionsgefahr für die Jubilare gesenkt werden.

 

Die Wertstoffcontainer der Region Hannover sind geschlossen. Die Stadt Hemmingen wird die Annahmestelle für Grünabfälle in Arnum ebenfalls schließen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!