VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Sarstedt
Donnerstag, 19.03.20 - 16:13 Uhr

Trotz Corona-Krise: Sarstedter Wochenmarkt findet statt

Osterfeuer werden aber nicht genehmigt

SARSTEDT. 

Der Sarstedter Wochenmarkt hat wie gewohnt freitags in der Zeit von 14 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. In den Eingangsbereichen des Wochenmarktes werden Hygieneregeln bekannt gemacht, mit denen noch einmal auf die bereits bekannten Verhaltensmaßnahmen hingewiesen wird: möglichst zwei Meter Abstand zu anderen Personen halten, auf das Händeschütteln verzichten. Körperliche Kontakte auf ein unvermeidliches Maß halten. "Halten Sie sich möglichst kurz auf dem Wochenmarkt auf. Nutzen Sie das breite Angebot, um Ihren Bedarf abzudecken, verzichten Sie aber auf längere Beratungsgespräche. Beachten Sie die Hygieneregeln zum Husten und Niesen. Nutzen Sie Einmaltaschentücher bzw. Husten und Niesen Sie nur in die Armbeuge, nicht in die Hand", sagt die Stadtverwaltung. Nach Rückkehr in die häusliche Umgebung die Hände gründlich reinigen. "Der Sarstedter Wochenmarkt ist ein wichtiger Bestandteil, um sich mit frischen Lebensmitteln einzudecken. Ich bitte alle Bürgerinnen und Bürger sich an die Hygienemaßnahmen zu halten, um sich und andere Menschen zu schützen," so Heike Brennecke, Bürgermeisterin der Stadt Sarstedt.

 

Um die Ausbreitung des Coronavirus zu reduzieren und die stetige Einsatzbereitschaft der Freiwilligen Feuerwehr Sarstedt zu gewährleisten, werden in diesem Jahr keine Osterfeuer genehmigt, teilt die Stadtverwaltung mit.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!