VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Sarstedt
Mittwoch, 25.03.20 - 10:17 Uhr

Corona-Krise: Feuerwehr sagt Jugend-Wettbewerb ab

Ungewisse Entwicklung beeinflusst Entscheidung

SARSTEDT. 

Das für das Wochenende vom 19. bis 21. Juni geplante Zeltlager der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr verbunden mit dem Niedersächsischen Landesentscheid im Internationalen Jugendfeuerwehr-Bewerb (CTIF) findet nicht in Sarstedt statt. Sarstedts Stadtbrandmeister Jens Klug sowie seine Stellvertreter  Sebastian Blaut und Dr. Lars Brinkmann haben gemeinsam mit Bürgermeisterin Heike Brennecke entschieden, dass eine Ausrichtung des Zeltlagers im Juni durch die Stadtfeuerwehr in Anbetracht der aktuellen Situation und der ungewissen Entwicklung nicht möglich ist.

 

Derzeit ist nicht absehbar, ob sich die Lage in Sachen "Coronavirus" im Juni wieder normalisiert hat, so dass eine Veranstaltung mit etwa 500 Teilnehmern stattfinden kann beziehungsweise darf. Gleichwohl müssten die weiteren Planungen fortgeführt werden. In nächster Zeit steht jedoch die Sicherstellung der Einsatzfähigkeit der Stadtfeuerwehr im Vordergrund. Sowohl die Teilnehmer als auch die Stadtfeuerwehr Sarstedt haben sich auf ein tolles Zeltlager und spannende Bewerbe im Juni in Sarstedt gefreut. In der aktuellen Lage ist jedoch ein andere Entscheidung nicht möglich. Das Kommando bittet um Verständnis.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!