VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
110 & 112
Montag, 20.07.20 - 11:07 Uhr

Polizei-Meldung aus Hemmingen

ARNUM. 

Am Sonnabendnachmittag um 16.13 Uhr begaben sich zwei männliche Täter in den LIDL-Markt in Hemmingen. Dort entnahm eine der Personen diverses Diebesgut (hauptsächlich Fleischwaren) aus der Auslage und gingen wieder zurück zum Eingang des LIDL-Marktes. Hier wurde ihm dann durch seinen Komplizen, welcher zuvor den Markt verlassen hatte, von außen die Schiebetür geöffnet. Beide flüchteten dann in unterschiedliche Richtungen. Eine Mitarbeiterin wurde auf das Geschehen aufmerksam.

 

Nach kurzer Verfolgung konnte einer der Täter von Mitarbeitern festgenommen und anschließend den am Tatort eintreffenden Beamten des Polizeikommissariates Ronnenberg übergeben werden. Der zweite Täter konnte fliehen. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft Hannover wurde der Beschuldigte (24 Jahre, rumänischer Staatsangehöriger, bereits wegen gleichgelagerter Delikte vorbestraft) am Sonntag einem zuständigen Bereitschaftsrichter vorgeführt werden.

 

Eine Nahbereichsfahndung nach dem zweiten flüchtigen Täter verlief erfolglos. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Ronnenberg unter (0 51 09) 51 71 15 zu melden.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!