VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
110 & 112
Montag, 14.09.20 - 09:59 Uhr

Polizei-Meldungen aus Hemmingen

ARNUM. 

Am Freitag wurde in der Zeit zwischen 18.30 und 22.55 Uhr ein schwarzer VW Golf, der an der Bockstraße in Arnum in Höhe der Hausnummer 19 am Fahrbahnrand geparkt war, durch einen bislang unbekannten Verkehrsteilnehmer im Bereich des linken Außenspiegels und Kotflügels beschädigt. Anschließend entfernte sich der Verursacher unerlaubt vom Unfallort. Am VW entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro.

 

Ebenfalls am Freitag, um 23.32 Uhr, wurde durch eine Funkstreifenwagenbesatzung des Polizeikommissariates Ronnenberg eine Verkehrskontrolle an der Göttinger Landstraße in Arnum durchgeführt. Im Rahmen der Kontrolle konnte bei einem Fahrradfahrer, ein 21-Jähriger Hemminger, deutlicher Alkoholgeruch in der Atemluft wahrgenommen werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab schließlich einen Wert von 1,85 Promille. Dem Beschuldigten wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Da im Rahmen des Einsatzes bei dem Beschuldigten noch eine geringe Menge an Marihuana aufgefunden wurde, wurden neben dem Strafverfahren der Trunkenheit im Verkehr noch ein gesondertes Strafverfahren wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

 

Zeugen, die Angaben zu den oben genannten Sachverhalten machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Ronnenberg unter Telefon (0 51 09) 51 70 in Verbindung zu setzen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!