VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Region Hannover
Donnerstag, 01.10.20 - 15:09 Uhr

Coronavirus: Die aktuellen Zahlen in der Region Hannover

REGION. 

Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 4354 Menschen (gestern: 4311) registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 3802 Personen als genesen aufgeführt. 133 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 83 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 419 Menschen (gestern: 432) in der Region infiziert, davon befinden sich 22 Personen im Krankenhaus.

 

Zahl der gegenwärtig Infizierten, verteilt nach Kommunen (Zahl in Klammern: Gesamtzahl der Infizierten seit Ausbruch):

 

Barsinghausen: 11 (84) Fälle

Burgdorf: 13 (90) Fälle

Burgwedel: 8 (69) Fälle

Garbsen: 43 (278) Fälle

Gehrden: 7 (34) Fälle

Hemmingen: 5 (56) Fälle

Isernhagen: 4 (94) Fälle

Laatzen: 4 (203) Fälle

Landeshauptstadt Hannover: 221 (2251) Fälle

Langenhagen: 22 (247) Fälle

Lehrte: 16 (129) Fälle

Neustadt: 8 (102) Fälle

Pattensen: 7 (34) Fälle

Ronnenberg: 7 (87) Fälle

Seelze: 7 (144) Fälle

Sehnde: 2 (60) Fälle

Springe: 2 (86) Fälle

Uetze: 9 (103) Fälle

Wedemark: 14 (86) Fälle

Wennigsen: 0 (29) Fälle

Wunstorf: 9 (88) Fälle

keine Angaben: -

 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

 

0 bis 9 Jahre: 198 Fälle

10 bis 19 Jahre: 403 Fälle

20 bis 29 Jahre: 805 Fälle

30 bis 39 Jahre: 692 Fälle

40 bis 49 Jahre: 708 Fälle

50 bis 59 Jahre: 680 Fälle

60 bis 69 Jahre: 304 Fälle

70 bis 79 Jahre: 210 Fälle

Über 80 Jahre: 334 Fälle

keine Angabe: 20

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!