VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
110 & 112
Freitag, 02.10.20 - 11:34 Uhr

Polizei-Meldungen aus Laatzen

LAATZEN. 

In der Zeit zwischen Dienstag und Mittwoch kam es in Laatzen zu insgesamt vier Diebstählen von Abstandssensoren aus Personenkraftwagen.Bei den Tatorten beziehungsweise tatbetroffenen Fahrzeugen handelt es sich um die Gubiner Straße (BMW 330i), Jenny-Meyer-Straße (BMW X 3), Heinrich-Spoerl-Straße (BMW 530 d) und Lehrter Straße (7er BMW). Der Gesamtschaden wird auf mehr als 10 000 Euro geschätzt.

 

Darüber hinaus kam es in Laatzen in der Gartenkolonie KGV Waldesgrün im Tatzeitraum von Donnerstag bis Freitag zu insgesamt elf Laubenaufbrüchen beziehungsweise Versuchen.Der oder die Täter gelangten durch gewaltsames Aufhebeln der Zugangstüren und Fenster in das Innere der Lauben und entwendeten mehrere Kabel, eine Kaffe-Bohrmaschine, Werkzeuge Schleifmaschine, Alkohol, eine Kabeltrommel sowie einen Wasserhahn. Bei zwei der tatbetroffenen Objekte blieb es bei einem Versuch, da der/die Täter nicht in die Lauben gelangte(n). Der Gesamtschaden wird auf einige tausend Euro geschätzt.

 

Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat Laatzen unter Telefon (05 11) 1 09 43 17 zu melden.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!