VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Hemmingen
Dienstag, 13.10.20 - 09:08 Uhr

Neue Löschfahrzeuge werden offiziell übergeben

Die Ortsbrandmeister Friedrich Kollrodt (Devese) und Alexander Specht (Harkenbleck) nahmen vom Bürgermeister Claus Schacht (Bildmitte) die symbolischen Schlüssel entgegen.

HEMMINGEN. 

Wenn neue Feuerwehrfahrzeuge übergeben werden, ist das in der Regel ein Anlass für eine Feier. Bereits im Februar erhielt die Ortsfeuerwehr Harkenbleck ihr neues Mittleres Löschfahrzeug, die geplante feierliche Übergabe musste aber abgesagt werden. Da die Ortsfeuerwehr Devese im September ihr ebenfalls neues Mittleres Löschfahrzeug in Dienst stellen konnte, wurden die beiden Fahrzeuge am Sonnabend offiziell gemeinsam am Rathaus übergeben.

 

Bürgermeister Claus Schacht bekräftigte in seiner Rede, wie wichtig die Feuerwehr für die Bevölkerung ist. "Damit die Ehrenamtlichen helfen können, ist eine gute Ausstattung unverzichtbar", sagte der Bürgermeister. "Und es ist unsere Aufgabe, die Feuerwehr gut auszustatten, deshalb erhalten die Ortsfeuerwehren Devese und Harkenbleck neue Fahrzeuge".

 

Die Mittleren Löschfahrzeuge (MLF) sind Ersatzbeschaffungen für die knapp 30 Jahre alten Vorgängerfahrzeuge (Löschgruppenfahrzeug (LF) 8). Die Fahrzeuge auf einem Iveco (Daily) Fahrgestell wurden in Mühlau von der Firma Ziegler aufgebaut und kosten 196 435,68 Euro (Harkenbleck) und 221 908,12 Euro (Devese).

 

Stadtbrandmeister Marc Wehrmann sprach die Vorteile der neuen Fahrzeuge an. Durch den eingebauten Wassertank können die Wehren nun bei Brandeinsätzen sofort mit der Brandbekämpfung beginnen. Weiterhin kann sich der Angriffstrupp bereits auf der Anfahrt ausrüsten und alle Sitzplätze sind nun mit einem Anschnallgurt versehen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!