VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Startseite Oben
Freitag, 16.10.20 - 11:50 Uhr

Sarstedt: Zwei Termine für Baum- und Strauchschnittabgabe

SARSTEDT. 

Die Stadt Sarstedt bietet Sonnabend, 14. November, und Sonnabend, 19. Dezember, auf dem Festplatz eine kostenlose Baum- und Strauchschnittaktion an. Der Baum- und Strauchschnitt wird direkt bei der Annahme vor Ort durch zwei Mitarbeiter des Bauhofs gehäckselt, gesammelt und entsorgt. Stückweise wird das Gut durch den Bauhof an geeigneten Standorten zur Standortverbesserung wiedereingesetzt. Die Annahme ist  jeweils von neun bis zwöf Uhr. 

 

Was wird angenommen? Baum- und Strauchschnitt bis maximal zehn Zentimeter Schnittstärke, Häckselgut von Baum- und Strauchschnitt. Was wird nicht angenommen? Wurzeln, Rasenschnitt, Gräser, Blumen, Laub, Obst, Speiseabfälle und sonstige Abfälle. Welche Menge wird angenommen? Drei m³ pro Haushalt. Dies entspricht einem Volumen von einem Meter m Höhe, einem Meter Breite und drei Meter Länge). Wie soll das Material angeliefert werden? Gebündelt, zum Beispiel mit Paketschnur Baum- und Strauchschnitt zur besseren Handhabung am Häcksler mit den Schnittstellen in eine Richtung bündeln.

 

Für Fragen steht Marvin Förstermann, Umweltbeauftragter der Stadt Sarstedt, unter der Telefon-Nummer 0 50 6-805 56 oder per E-Mail Marvin.Foerstermann@sarstedt.de zur Verfügung.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!