VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
110 & 112
Montag, 12.10.20 - 07:16 Uhr

Polizei-Meldungen aus Hemmingen

HEMMINGEN. 

Beamte des Polizeikommissariates Ronnenberg wurden am Freitagabend, um 19.11 Uhr, per Notruf durch Zeugen auf die unsichere Fahrweise eines Dacia-Fahrers hingewiesen. Dieser habe mit Schlangenlinien die B 3 aus Springe kommend in Richtung Hannover befahren. In Hemmingen konnten die Beamten den Fahrzeugführer stoppen. Eine folgende Atemalkoholmessung ergab einen Wert von 3,56 Promille in der Atemluft des 54-jährigen Bürgers aus Neustadt a. Rbge. Daraufhin wurde der Fahrzeugführer zur Wache nach Ronnenberg transportiert, wo ihm von einem Arzt eine Blutprobe entnommen wurde. Zudem wurde der Führerschein beschlagnahmt und ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der 54-Jährige von einem Taxi nach Hause nach Neustadt a. Rbge. gebracht.

 

Anwohner aus der Straße "Texas" in Harkenbleck meldeten am Sonnabendmorgen um 4.43 Uhr ein Feuer auf dem dortigen Spiel- und Bolzplatz. Bei Eintreffen der Beamten aus Ronnenberg stellten diese ein in Vollbrand stehendes Holzklettergerüst fest. Durch die Feuerwehr Harkenbleck wurde das Feuer gelöscht. Die Beamten vermuten, dass das Spielgerüst von bisher unbekannten Tätern angezündet worden ist. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 5000 Euro.

 

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat Ronnenberg unter der Rufnummer (0 51 09) 51 71 15 zu melden.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!