VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
110 & 112
Montag, 19.10.20 - 11:20 Uhr

Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Personen

Am Freitag ist es auf der Kreisstraße (K) 209 zu einer Kollision zwischen zwei Pkw gekommen. Ein 23 Jahre alter Fahrer verlor die Kontrolle über seinen Ford Focus und stieß gegen den VW Golf einer 41-jährigen Fahrerin. Dabei wurden beide Beteiligten schwer verletzt.

SCHULENBURG. 

Nach bisherigen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes Hannover fuhr der 23-Jährige gegen 13.40 Uhr auf der K 209 in Richtung Nordstemmen. Nach einer Linkskurve kam er aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Ford nach links von dem Fahrstreifen ab und kollidierte mit dem Fahrzeug der 41-Jährigen, die aus Richtung Nordstemmen entgegenkam.

 

Bei der Kollision wurden die Beteiligten schwer verletzt. Nach dem Zusammenstoß waren die Pkw erheblich deformiert und nicht mehr fahrbereit. Sie mussten abgeschleppt werden. Ein Zeuge alarmierte umgehend den Rettungsdienst, der die Verletzten zur weiteren Behandlung in eine Klinik brachte. An den Autos entstand Schaden, der von der Polizei auf etwa 7500 Euro geschätzt wird. Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme musste die K 209 zeitweise voll gesperrt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung aufgenommen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!