VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
110 & 112
Dienstag, 03.11.20 - 13:11 Uhr

Mann prügelt mit Schlagstock auf 39-Jährigen ein

In Laatzen hat ein 39-Jähriger am Montag, 2. November, auf offener Straße nach einer verbalen Auseinandersetzung auf einen gleichaltrigen Mann mit einem Schlagstock eingeprügelt. Kurz darauf ergriff der Angreifer die Flucht.

LAATZEN. 

Die Polizei nahm wenig später einen Verdächtigen fest und ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung. Nach ersten Erkenntnissen der Kriminalpolizei war es gegen 16.45 Uhr zwischen beiden Männern auf einem Gehweg an der Wülferoder Straße zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung gekommen. Hintergrund war, dass der spätere Angreifer mit seinem Fahrrad von hinten kommend nur sehr knapp an dem 39 Jahre alten Geschädigten und dessen Lebensgefährtin vorbeifuhr und diese erschreckte.

 

Der Radfahrer fuhr weiter, kehrte wenig später jedoch zurück. Mit einem Schlagstock prügelte er auf den Mann ein, der schließlich verletzt zu Boden ging. Der Täter ergriff wenig später die Flucht. Der Geschädigte kam mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus, wo er ambulant behandelt wurde.

 

Da Zeugen beschreiben konnten, wo der mutmaßliche Täter wohnt, fuhr die Polizei zu einem Mehrfamilienhaus an der Straße "Lange Weihe". Hier konnten die Beamten einen Tatverdächtigen vorläufig festnehmen. Er kam in Gewahrsam. Ihm wird nun eine gefährliche Körperverletzung vorgeworfen. Die Tatwaffe konnte trotz des Einsatzes von Suchhunden zunächst nicht gefunden werden.

 

Zeugen, die die Auseinandersetzung und die Flucht des Tatverdächtigen beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Hannover unter Telefon (05 11) 1 09 55 55 zu melden.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!