VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
110 & 112
Sonntag, 08.11.20 - 13:33 Uhr

Mehrere Einsätze für die Laatzener Feuerwehren

Zu mehreren Einsätzen rückten die Ortsfeuerwehren Rethen und Laatzen zum Ende der Woche aus - Brandmeldeanalgen lösten aus und ein Feuerlöscher erzeugte eine starke Rauchentwicklung.

LAATZEN. 

Am Donnerstag gegen 8.37 Uhr sowie am Freitag gegen 16.20 Uhr rückten die Ortsfeuerwehren Rethen und Laatzen zum Seniorenwohnpark an der Dr.-Alex-Schönberg-Straße aus. Beide Male hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst und auf Rauchentwicklung aufmerksam gemacht. Jeweils nach wenigen Minuten konnten die Retter Entwarnung geben: Angebranntes Essen hatte in beiden Fällen für die Auslösung der Warnmelder geführt. Nach wenigen Minuten rückten die ehrenamtlichen Kräfte mit zahlreichen Fahrzeugen wieder ein.

 

Am gestrigen Sonnabend gegen 16.37 Uhr meldete ein Anwohner Rauchentwicklung aus einem Geschäft am Marktplatz in Laatzen-Mitte. Sofort mahcten sie die Polizei, der Rettungsdienst sowie die Laatzener Feuerwehr auf den Weg zum Einsatzort. Vor Ort gab es schnell Entwarnung: Der Inhalt eines Feuerlöschers hatte für "reichlich Rauch" gesorgt. Die drei Fahrzeuge des Laatzener Löschzuges konnten wenige Minuten später wieder einrücken.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!