VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
110 & 112
Dienstag, 10.11.20 - 08:06 Uhr

Laatzener Feuerwehr rückt am Montag mehrfach aus

LAATZEN. 

Am gestrigen Montag rückten die Ortsfeuerwehren im Laatzener Stadtgebiet am Vormittag dreimal aus:

 

7.57 Uhr: Auslösung der Brandmeldeanlage (BMA) des Wohnparks Rethen. Grund: Essendampf. Die Kräfte der Ortsfeuerwehren Rethen und Laatzen konnten schnell wieder einrücken.

 

10.12 Uhr: Von der Waschstraße am Wehrbusch ist eine Seniorin aus unbekannten Gründen "sehr schnell" herausgefahren, hat dabei drei Zäune demoliert und ist erst an einer Hauswand zum Stehen gekommen. Der Rettungsdienst kümmerte sich um die nicht eingeklemmte Frau. Kräfte der Ortsfeuerwehr Laatzen klemmten die Batterie ab und streuten ausgelaufenen Flüssigkeiten ab.

 

12.55 Uhr: BMA-Auslösung in der Albert-Einstein-Schule. Ursache: Wasserdampf aus einem Convectomaten. Die Feuerwehr rückte schnell wieder ein.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!