VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Laatzen
Mittwoch, 25.11.20 - 08:16 Uhr

Ein Fenster im orangefarbenen Licht

Die Laatzener Grünen unterstützen den weltweiten Aktionstag zur Beendigung der Gewalt gegen Frauen und Mädchen am heutigen 25. November.

LAATZEN. 

"Wer in Laatzen ein Zeichen der Solidarität zeigen will", so schlägt Regina Asendorf von Bündnis 90/Die Grünen vor, "kann an diesem Tag ein Fenster orange erstrahlen lassen." 16 weitere Tage, bis zum 10. Dezember, kann jeder dem Aufruf der UN- Frauen "Orange the World" folgen und den Alltag auf alle erdenklichen Arten in Orange tauchen.

 

Im Zuge der Corona-Pandemie wird weltweit ein Anstieg häuslicher Gewalt verzeichnet. Dabei litten schon im vergangenen Jahr 230 Millionen Frauen und Mädchen unter Partnerschaftsgewalt, davon 119 000 in Deutschland. Mehr als ein Mal pro Stunde wurde hier eine Frau durch ihren Partner gefährlich verletzt. Oft werden diese Ausbrüche innerhalb der Familie tabuisiert, oder die Opfer befürchten, stigmatisiert zu werden und wenden sich an niemanden. Weniger als jede Vierte sucht Hilfe, meistens wendet sie sich dann an Familie oder Freunde.

 

"Kennen Sie eine Person, die Hilfe benötigt oder sind Sie selbst betroffen", appelliert Asendorf, "dann werden Sie aktiv und nutzen die Unterstützungsmöglichkeiten." Das Hilfstelefon "Gewalt gegen Frauen" ist ein bundesweites Beratungsangebot. Über die Telefonnummer 08000 116 016 oder online über www.hilfetelefon.de werden Betroffene, Angehörige, Freunde und Fachkräfte rund um die Uhr anonym und kostenfrei in 17 Sprachen beraten. In Laatzen steht die Donna-Clara-Beratungsstelle für Frauen und Mädchen in Gewaltsituationen als guter Anlaufpunkt zur Verfügung.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!