VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
110 & 112
Sonntag, 29.11.20 - 13:24 Uhr

Zeugen gesucht: Unbekannter zündet BMW in Hemmingen an

Am Freitag, 27. November, ist es in den frühen Morgenstunden zu einem Brand eines Autos in Harkenbleck gekommen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus und sucht Zeugen, die Hinweise geben können.

HEMMINGEN. 

Nach bisherigen Erkenntnissen der Kripo Hannover wurde der Brand durch Anwohner gegen 2.50 Uhr entdeckt. Der geparkte BMW war an der Straße Südring abgestellt und durch Feuer zerstört. Ein daneben abgestellter VW Polo wurde durch die Flammen ebenfalls beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf etwa 25 000 Euro geschätzt.

 

Die Brandermittler der Polizeidirektion Hannover gehen von vorsätzlicher Brandstiftung aus und prüfen Zusammenhänge zu weiteren Vorfällen. So wurde in der Nacht vom 17. November ein Mercedes am Katzenwinkel angezündet. Außerdem gab es weitere Brände in Harkenbleck: Am 25. September wurden eine Hecke und Zaunpfähle im Hallerskamp angesteckt. Am 11. Oktober wurde ein Klettergerüst auf einem Spielplatz an der Straße Texas in Brand gesetzt. Am 31. Oktober wurde ein Baum an der Redener Straße durch Feuer beschädigt.

 

Zeugen, die Hinweise zum Feuer am Südring, zu den anderen Taten oder zum Täter geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Hannover unter der Rufnummer (05 11) 1 09 55 55 zu melden.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!